Fußball | "Volltreffer der Woche" Erfurt, Magdeburg und Jena kämpfen um letzten Volltreffer

In den ersten vier Ligen fand am Wochenende der letzte Spieltag statt. Und dort sind noch einmal viele wichtige und auch schöne Tore gefallen. Drei davon kämpfen nun um den letzten Wochensieg in dieser Saison.

Grafik Volltreffer
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kandidat A: Okan Aydin (Rot-Weiß Erfurt)

Rot-Weiß Erfurt hat den Abstieg aus der 3. Liga mit einem deutlichen 4:1-Sieg gegen Sonnenhof Großaspach am letzten Spieltag verhindert. Gleich doppelt erfolgreich war dabei Okan Aydin. Mit einer sehenswerten Kombination überspielte RWE die Gäste-Abwehr und brachte Aydin bei seinem zweiten Treffer so in Position, dass er in Seelenruhe einschieben konnte.

Kandidat B: Michel Niemeyer (1. FC Magdeburg)

Im Entscheidungsspiel um die Aufstiegsrelegation musste der 1. FC Magdeburg unbedingt gewinnen und hat das auch geschafft. Beim 2:0-Sieg gegen die SF Lotte sorgte Michel Niemeyer mit einem sehenswerten Distanzschuss nach 64 Minuten für die Führung der Blau-Weißen. Mit der Relegation wurde es am Ende nichts, da Konkurrent Jahn Regensburg zeitgleich ebenfalls gewann.

Kandidat C: Firat Sucsuz (Carl Zeiss Jena)

Mit einem souveränen 4:0-Sieg beim BFC Dynamo hat sich der FC Carl Zeiss Jena Selbstvertrauen für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga geholt. Mit einem perfekt ausgespielten Konter brachte Firat Sucsuz seine Farben bereits nach fünf Minuten auf dei Siegerstraße. Der Sieger der Nordost-Staffel muss nun am kommenden Wochenende zuerst bei Viktoria Köln ran. Das Rückspiel steigt am 1. Juni in Jena.

Trikotsatz für Gewinner

Der Gewinner der Abstimmung bekommt wieder ein beflocktes Trikot mit "Volltreffer"-Aufschrift. Zudem kann der Sieger einen Verein seiner Wahl bestimmen, der von "MDR um elf" und "Sport im Osten" gleich einen ganzen Trikotsatz spendiert bekommt.

Die Abstimmung läuft bis Donnerstag, den 25. Mai 2017 (10:00 Uhr).

Dieses Thema im Programm | MDR FERNSEHEN MDR um 11 | 22.05.2017 | 11:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 18. Mai 2017, 10:05 Uhr