Blaubeer Pancakes
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Leichter leben | 01.09.2017 | 17:00 Uhr Schwarz-Weiß Schnitte, Reis Kunterbunt & Blaubeer Pancakes

Sitzen zu Hause kleine Fressraupen oder große Mäkelfritzen am Tisch? Kochen für Kinder ist nicht einfach. Doch Christian Henze will zeigen, wie man mit relativ kleinen Tricks herkömmliche Gerichte aufpeppen kann und wie man den Nachwuchs für kulinarische Entdeckungen begeistert. Viel Spaß beim Nachmachen!

Blaubeer Pancakes
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Schwarz-Weiß Schnitte

Zutaten für 1 Portion

Schwarz-Weiß Schnitte
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

  • 1 Scheibe Vollkornbrot
  • 1 Scheibe Tramezzini Brot
  • 1 EL Schmand
  • Kräutersalz
  • 2 Radieschen
  • 1 Scheibe gekochter Schinken
  • 1 Scheibe Gouda
  • 4 Scheiben Salatgurke


Zubereitung

Die Brotscheiben halbieren, dünn mit Schmand bestreichen und mit Kräutersalz würzen. Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Schinken- und Käsescheiben halbieren.

Abwechselnd Vollkorn- und Tramezzini-Brotscheiben mit Gemüse, Schinken und Käse belegen, übereinander schichten und gut andrücken.

Tipps für Eltern & Kinder


Reis Kunterbunt

Zutaten für 4 Portionen

Reis Kunterbunt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

  • 250 g Reis
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Je 150 g Brokkoli, Möhren, TK Erbsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Dose Mais
  • 50 g Zuckerschoten
  • 2 EL Rapsöl
  • Meersalz, Pfeffer
  • Etwas Sojasoße
  • 2 EL Sesamsaat


Zubereitung

Den Reis in der Gemüsebrühe bei schwacher Hitze quellen lassen. Brokkoli in kleine Röschen teilen, Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln fein würfeln. Mais abgießen, Zuckerschoten putzen, evtl. halbieren.

Rapsöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel anbraten, dann Brokkoli, Möhren, Erbsen, Mais und Zuckerschoten hineingeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze einige Minuten braten, dabei ab und an wenden.

Den Reis dazu geben und offen kurz weiterbraten. Mit Sojasoße würzen. Mit Sesam bestreuen und anrichten.


Blaubeer Pancakes

Zutaten für 4 Personen

Blaubeer Pancakes
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

  • 2 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • ca. 250 ml Milch
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g Blaubeeren (Heidelbeeren)
  • 1 EL Butterschmalz
  • etwas Ahornsirup


Zubereitung

Eier, Zucker und Salz in einer Schüssel gut verrühren. Die Milch dazu geben und langsam das mit Backpulver vermengte Mehl unterrühren bis ein glatter Teig entsteht. Die Blaubeeren waschen und ebenfalls untermischen.

In einer beschichteten Pfanne mit wenig Fett kleine Pancakes ausbacken und im Backofen (bei 60 °C) warm stellen bis alle fertig sind. Die Pancakes mit etwas Ahornsirup beträufeln und servieren.


Christian Henzes selbstgemachtes Ketchup

Eine Tomate steckt in einer Ketchuplache.
Bildrechte: colourbox

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 750 g Tomaten (oder 3 Dosen geschälte Tomaten)
  • 1 Apfel
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 4 EL Apfeldicksaft
  • 5 EL milder Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Msp. Piment
  • 1 TL Curry


Die Zwiebel schälen, würfeln und in einem Topf in Öl andünsten. Die Tomaten und den Apfel in Stücke schneiden und dazugeben. Den Ingwer schälen, fein schneiden und mit den übrigen Zutaten in den Topf geben. Die Tomatensauce aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 50–60 Minuten köcheln lassen, zwischendurch immer wieder umrühren. Wenn die Tomaten zu einem dicken Brei eingekocht sind, durch ein Sieb passieren, abschmecken und abkühlen lassen. In eine Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Das Ketchup hält sich gekühlt 2–3 Wochen.

Guten Appetit!

Zuletzt aktualisiert: 06. September 2017, 11:32 Uhr