Gemüsespaghetti
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Leichter leben | 19.05.2017 | 17:00 Uhr Gemüsespaghetti mit Honig-Vinaigrette und Burrata, Sommerrolle & Dips

Rohkost ist frisch, gesund, gibt Power und schmeckt. Wenn sich TV-Koch Christian Henze an Rohkost traut, gibt es köstliche Rezepte und Ideen für frischen und gesunden Genuss. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

Gemüsespaghetti
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Gemüsespaghetti mit Honig-Vinaigrette und Burrata

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Zucchini
  • 2 große Möhren
  • Salz, Pfeffer

  • 1 Spiralschneider

Ein Glas mit Honig.
Mit Honig lässt sich die Vinaigrette wunderbar verfeinern. Bildrechte: colourbox

  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • ½ Paprikaschote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 TL Petersilie
  • 1 EL frisch geriebener Parmesan
  • 3 EL Weißweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 2 Kugeln Burrata (cremiger Mozzarella)

Zubereitung der Gemüsespaghetti mit Honig-Vinaigrette und Burrata:

Die Gemüse waschen, ggf. schälen, die Enden abschneiden und in Spiralen schneiden.

Paprikaschote putzen und waschen, den Knoblauch schälen. Paprika, Knoblauch, Ei und Pinienkerne fein hacken. Mit Petersilie, Parmesan, Essig und Öl verrühren. Die Vinaigrette mit Salz Pfeffer und Honig abschmecken.

Die Spaghetti auf einem Teller anrichten, mit Vinaigrette beträufeln. Je Teller eine halbe Kugel Burrata dazu geben.


Vegetarische Sommerrolle

Zutaten für 4 Personen:

Mango
Auch eine halbe Mango wandert in die Sommerrollen. Bildrechte: colourbox.com

  • 300 g Weißkraut
  • 4 EL Reisessig
  • 4 EL geröstetes Sesamöl
  • etwas Salz
  • 4 EL Cashewnüsse
  • ½ Mango
  • ½ Avocado
  • 1 rote Chilischote
  • 4 EL süße Chilisauce
  • 2 EL grob gehackte Korianderblätter
  • 8-16 Reisblätter

Zubereitung der vegetarischen Sommerrolle:

Weißkraut fein hobeln oder sehr fein mit dem Messer aufschneiden. Mit Essig und Sesamöl vermengen, etwas Salz dazugeben und mit den Händen kräftig durchkneten, so wird das Kraut weich und geschmeidig. Die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Öl trocken rösten, sofort aus der Pfanne nehmen, etwas abkühlen lassen und hacken.

Mango und Avocado entsteinen und schälen, Chili entkernen, alles in Streifen schneiden. Weißkraut mit den Nüssen, Mango, Avocado, Chili und Koriander vermengen. Die Reisblätter durch kaltes Wasser ziehen, mit der Weißkrautmischung belegen und aufrollen. Die süße Chilisauce in ein Schälchen geben und zu den Sommerrollen servieren.


Herzhafte Dips für Gemüsesticks

Chili-Guacamole mit Thunfisch

  • ½ reife Avocado
  • 2 EL süße Chilisauce
  • 1 EL Thunfisch (Dose)
  • 1 EL Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer

Tomaten Salsa mit Koriander

Eine in zwei Hälften zerteilte Avocado
Was wäre eine Guacamole ohne Avocado? Bildrechte: colourbox.com

  • 2 Tomaten
  • 1 EL Zwiebelwürfel
  • 1 TL Koriander gehackt
  • 1 EL Obstessig
  • 2 EL gutes Olivenöl
  • etwas Chili, gehackt
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung der Chili-Guacamole mit Thunfisch

Den Stein aus der Avocado entfernen, das Fruchtfleisch mithilfe eines Esslöffels aus der Schale lösen und in eine Schüssel geben. Das Fruchtfleisch zerdrücken und mit den restlichen Zutaten gut vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung der Tomaten Salsa mit Koriander

Tomaten fein würfeln und mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel vermengen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

Die beiden Dips schmecken lecker zu Gemüsesticks, z.B. aus Karotte, Gurke, Staudensellerie und Paprika.

Guten Appetit!

Zuletzt aktualisiert: 22. Mai 2017, 11:27 Uhr