MDR 1 RADIO SACHSEN - Das Sachsenradio

Spaß - auch ohne Schnee : Freizeittipps für Sachsens Ferienkinder

Halbzeit für Sachsens Schüler - zwei Wochen Winterferien stehen vor der Tür. Nur mit dem Schnee will es in den meisten Regionen nicht so klappen. Nur in höheren Lagen wie in Altenberg/Zinnwald, Eibenstock oder Oberwiesenthal ist Wintersport möglich. Doch Sachsen hat auch ohne Schnee viel zu bieten. Und wer gar nicht auf Schnee verzichten kann, für den haben wir einen Geheimtipp.

Ein Kind zieht seinen Plastikrodel über den spärlichen Schnee auf dem Kamm des Osterzgebirges Im sächsischen Altenberg.

Top-Tipps für die Region Chemnitz


Tipp 1: Auf Entdeckungstour in Annaberg-Buchholz

Die Erzgebirgsstadt stellt Einheimische und Besucher vor die Qual der Wahl. In den Winterferien sind die drei Besucherbergwerke sowie der Frohnauer Hammer und das Adam-Ries-Museum geöffnet. Auch auf den Bergbaulehrpfaden, im Landschaftsschutzgebiet Pöhlberg mit seinem Tierpark oder auf der Eisbahn auf dem Marktplatz kommen Ferienkinder voll auf ihre Kosten. Die Manufaktur der Träume lädt an allen Wochentagen zum "Winterbasteln" ein. Das Haus des Gastes wird zum Märchenhaus. Und wie es sich für eine Stadt im Erzgebirge gehört, können Kinder auch das Klöppeln erlernen. Alle Informationen finden sich auf der Internetseite der Stadt www.annaberg-buchholz.de.

Tipp 2: Forschungsreise zu den Mineralien

Besucher der terra mineralia auf Schloss Freudenstein in Freiberg können jetzt das neue und äußerst seltene Mineral "Erikapohlit" besichtigen
Neu in Freiberg: das Mineral Erikapohlit.

Funkelnde Schätze gibt es auf Schloss Freudenstein in Freiberg zu bestaunen. Die Ausstellung "Terra Mineralia" lädt alle Ferienkinder zu einem Winterferienprogramm ein. Das Motto lautet in diesem Jahr: "Die Elemente - Bausteine unserer Minerale". Bei einer Forschungsreise erfahren die jungen Wissenschaftler, aus welchen Elementen sich Minerale zusammensetzen. 20 Elemente haben sich in der Ausstellung versteckt und wollen entdeckt werden.


Weitere Tipps für die Region Chemnitz:

Ausflugstipps für die Region Chemnitz

Ein Ausflug zur Sommerrodelbahn, ein Besuch im Kosmonautenzentrum oder Entdeckungen im Industriemuseum. Die Region Chemnitz hat für Ausflügler viel zu bieten. [mehr]



Top-Tipps für die Region Dresden


Tipp 1: Mit der Taschenlampe durch die Albrechtsburg

Mit einer Taschenlampenaktion, einem Figurentheater und weiteren Ferienangeboten wartet Deutschlands ältestes Schloss auf. Die Albrechtsburg in Meißen lädt bis zum 1. März täglich um 19 Uhr zur Taschenlampenexpedition ein. Bei dieser besonderen Entdeckungstour wirkt das alte Gemäuer gleich noch geheimnisvoller. Außerdem steht mehrfach die Kinderlesung "Wasserspeiser Willibrord" auf dem Programm - im Anschluss können die Kinder selbst wasserspeiende Ungeheuer basteln.

Tipp 2: "Panther bitte kommen"

Ferientour bei der Feuerwache des Dresdner Flughafens
Der Flughafen Dresden steht bei Ferienkindern immer hoch im Kurs - ob als Reisende oder als Besucher.

Was bedeutet die Bezeichnung "8x8" beim Löschfahrzeug "Panther"? Kinder, die Antworten auf solche und andere Fragen rund um den Flughafen suchen, sind herzlich auf den Dresdner Airport eingeladen. Von montags bis freitags bietet der Flughafen Touren an.

Nach einem Rundgang durch das Flughafengebäude und die Personenkontrolle können die Kinder aus dem Vorfeldbus heraus die Flugzeugabfertigung beobachten. Außerdem gibt es einen Abstecher zu den Löschfahrzeugen der Flughafenfeuerwehr.


Weitere Tipps für die Region Dresden:

Ausflugstipps für die Region Dresden

Ein Besuch im Deutschen Hygienemuseum, das Entdecken der Burg Stolpen oder Wandern im Kurort Rathen. In der Region Dresden gibt es viel zu erleben. [mehr]



Top-Tipps für die Region Bautzen


Tipp 1: Federflug & Treckerrallye in Kamenz

Wie baue ich eine Saatbombe und was macht ein Präparator? Das Museum der Westlausitz in Kamenz bietet am 23. Februar einen Aktionstag für die ganze Familie. Die Kinder können ihren Wissensschatz erweitern und passend zur Vogelwelt in der Lausitz basteln. Am 27. Januar heißt es dann "Amsel, Drossel, Fink und Star...nicht alle Vögel sind mehr da". Die Kinder lernen spielerisch etwas über die Vogelwelt auf Feld und Wiese.

Tipp 2: "Märchenhaft schön" im Museum Bautzen

Die Winterferien stehen im Museum Bautzen unter den Titel "Märchenhaft schön". Jeden Tag gibt es wechselnde Angebote. Ferienkinder können beispielsweise Schmuckrahmen basteln, Spiele der alten Römer ausprobieren, auf Spurensuche der Brüder Grimm gehen oder sich in das Leben der Ritter zurückversetzen. An drei Tagen wird sogar eine Nachtführung angeboten. Dabei gibt es nicht nur was zu sehen, sondern auch zu hören...


Weitere Tipps für die Region Bautzen:

Ausflugstipps für die Region Bautzen

Ob Sternwarte in Bautzen, Schmetterlingshaus in Jonsdorf oder Naturkundemuseum Görlitz. In der Region Ostsachsen gibt es viel zu sehen und zu entdecken. [mehr]



Top-Tipps für die Region Leipzig


Tipp 1: Wo ist der Emu geblieben?

Das Leipziger Grassi-Museum für Völkerkunde entführt Kinder in die entlegenen Teile dieser Erde. Dabei geht es am 19. Februar nach Australien zu den Traumpfaden der Emus. Nach vielen Geschichten über den seltsamen Laufvogel können die Ferienkinder probieren, seine abenteuerlichen Wanderwege mit Hilfe von Punktmalerei zu verschlüsseln. Am 20. Februar stehen die Menschen in Sibirien im Mittelpunkt. Es wird die Frage geklärt, wie die Menschen in dieser Kälte leben können. Anschließend können Stoffbeutel mit den Fußspuren sibirischer Tiere gedruckt werden.

Tipp 2: Erlebnis Dübener Heide

Ein Mann hält einen GPS-Empfänger für ein sogenanntes Geocaching vor eine Wandertafel.
Mit dem GPS geht es durch Eilenburg.

Mit einem GPS-Gerät ausgestattet, können sich kleine Naturfreunde auf den Weg an mehreren Tagen durch Eilenburg und Umgebung machen. Stadt- und Naturparkführerin Birgit Rabe zeigt die Stadt an der Mulde mal aus einem ganz anderen Blickwinkel. Um den Weg zu finden, sind gute Leistungen beim Erraten von Rätseln, reichlich Fantasie und scharfe Augen Voraussetzung. Bei weiteren Wanderungen geht es ins Moorgebiet Presseler Heidewald und in die Pilze.


Weitere Tipps für die Region Leipzig:

Ausflugstipps für die Region Leipzig

Zoo Leipzig, Schloss Colditz oder Pilzmuseum Taura. In der Region Leipzig kann man viel unternehmen - langweilig ist es hier nie. [mehr]



Geheimtipp für Schneehungrige

Die sächsischen Winterferien starten meistenteils ohne Schnee, nur in den höheren Lagen wie in Oberwiesenthal, Eibenstock und Zinnwald ist der Hauch von Winter zu spüren. Altenbergs Bürgermeister Thomas Kirsten hat zum Auftakt der Ferien nun seinen letzten Trumpf ausgespielt, um den Feriengästen ein bisschen Winterfeeling zu bieten: Er hat die Profi-Loipen in der Biathlon-Arena Zinnwald für die Besucher geöffnet. Jeden Nachmittag in den Ferien können Wintersportfans über den Kunstschnee gleiten.

Biathlon-Arena Zinnwald
In Altenberg-Zinnwald können Wintersportfreunde jetzt wie die Profis durch den Kunstschnee gleiten.

Zuletzt aktualisiert: 26. Februar 2014, 10:22 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK