MDR AudioApp bündelt Audio-Angebot

So sieht die MDR Audio-App aus

Georg Schmolz, Leiter Barrierefreiheit beim MDR, präsentiert das Startbild der MDR AudioApp.
Das inklusive Hörangebot Georg Schmolz, Leiter Barrierefreiheit beim MDR, präsentiert das Startbild der MDR Audio-App. „Das inklusive Hörangebot“ vereint alle Livestreams der MDR-Radiowellen, ausgewählte Audio-Beiträge sowie Nachrichten, Verkehrs- und Wetterinformationen. Bildrechte: MDR/Karsten Möbius
Georg Schmolz, Leiter Barrierefreiheit beim MDR, präsentiert das Startbild der MDR AudioApp.
Das inklusive Hörangebot Georg Schmolz, Leiter Barrierefreiheit beim MDR, präsentiert das Startbild der MDR Audio-App. „Das inklusive Hörangebot“ vereint alle Livestreams der MDR-Radiowellen, ausgewählte Audio-Beiträge sowie Nachrichten, Verkehrs- und Wetterinformationen. Bildrechte: MDR/Karsten Möbius
Screenshots vom IPhone 6.
Startbildschirm Die MDR Audio-App ist inklusiv und ermöglicht blinden, sehbehinderten und sehenden Nutzern den Zugriff auf das umfangreiche Hörangebot des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tab-Bar
Tab-Bar Nach dem Starten der MDR Audio-App kommt der Nutzer zu den Livestreams aller On-Air-Radioprogramme des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS sowie aller ausschließlich im Internet verbreiteten Web-Channels. Einfach den gewünschten Livestream aussuchen, antippen und anhören. Über die Tab-Bar können die Nachrichten sowie einzelne Audios und Podcasts aus den Programmen ausgewählt werden. Unter „Service“ finden die Nutzer die Verkehrsmeldungen und die Wetterinformationen, das Impressum und die Datenschutzerklärung. Fragen zur MDR Audio-App werden unter „Hilfe“ beantwortet. Bildrechte: MDR/Karsten Möbius
Livestreams
Livestreams Den Livestream ihres Lieblingssenders können die Nutzer auch als Startsender festlegen. Die Livestream-Seite startet dann mit diesem Programm. Nach dem Starten eines Livestreams können die Nutzer auf weitere Inhalte zugreifen. Der gestartete Livestream läuft so lange weiter, bis er gestoppt, ein neuer gestartet oder ein einzelnes Audio angehört wird. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Screenshots vom IPhone 6.
Audio-Beiträge Unter „Audios“ finden die Nutzer ausgewählte Beiträge von MDR INFO, MDR FIGARO, MDR 1 RADIO SACHSEN, MDR SACHSEN-ANHALT, MDR THÜRINGEN, MDR JUMP und MDR SPUTNIK. Das Angebot umfasst weiterhin die Podcasts der Radiowellen und Filme zum Hören. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Filme zum Hören
Filme zum Hören In der Rubrik „Filme zum Hören" werden die Tonspuren von Filmen mit Hörbeschreibung aus dem MDR FERNSEHEN angeboten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Der MDR bietet die erste inklusive App Deutschlands an. Die App
Bedienungshilfen Die MDR Audio-App ist für Apple-Geräte optimiert, die mindestens das iOS-Betriebssystem 7.0 installiert haben. Im System integriert ist ein Screenreader (VoiceOver), der die Bildinhalte für blinde und sehbehinderte Nutzer vorliest. Das Sprechtempo kann individuell eingestellt werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Der MDR bietet die erste inklusive App Deutschlands an. Die App
Bedienungshilfen Über die Bedienungshilfen lassen sich die Kontraste des Bildschirms so anpassen, dass sehbehinderte Menschen die Bildinhalte besser wahrnehmen können. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Präsentation der MDR Audio-App vom 05.05.2015
Präsentation auf dem Medientreffpunkt Mitteldeutschland 2015 Projektleiter Georg Schmolz, zuständig für die barrierefreien Angebote bei der HA Telemedien, erklärte: „Die App ist ein Angebot für blinde und sehbehinderte Menschen sowie für Nutzer, die z.B. gerade im Auto unterwegs oder joggen sind und sich so einzelne Audios oder Hörfilme anhören oder die Nachrichten vorlesen lassen. Damit ist „MDR Audio“ ein inklusives Hörangebot für alle und im gewissen Sinne einzigartig.“ Die App wurde außerdem vorgestellt von Prof. Dr. Thomas Kahlisch (li.), Direktor der Deutschen Zentralbücherei für Blinde in Leipzig sowie Kathrin Ruther vom Entwicklungslabor des MDR . Bildrechte: MDR / Robert Hensel
Pressekonferenz zum Start der MDR Audio-App am 05.05.2015
Kostenloser Download Die kostenlose MDR Audio-App kann aus dem iTunes Appstore auf Apple-Geräten installiert werden, auf denen mindestens das iOS Betriebssystem 7.0 installiert ist. Die App wurde für iPhone 5 und 6 optimiert und kann ab iPhone 4S sowie auf iPod touch und iPad genutzt werden. Die Optimierung für Apple-Geräte erfolgte, weil diese Systeme am häufigsten von Blinden und Sehbehinderten genutzt wird. Bildrechte: MDR / Robert Hensel
Alle (10) Bilder anzeigen