Sa 25.03. 2017 18:15Uhr 29:30 min

Unterwegs in Thüringen

Unterwegs zwischen Kölleda und Sömmerda

Komplette Sendung

eine Fassade
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 25.03.2017 18:15 18:45
Sömmerda im März? Da musste sich Steffi Peltzer-Büssow erstmal in frühlingshafte Stimmung bringen... Eine Variante: Cappuccinoplausch mit Dirk Wächter. Der Sömmerdaer Werbefotograf hatte mit seiner Kamera italienisches Flair in der Stadt inszeniert. Als Dekoration für ein Eiscafé.

Aber auch ohne Blätter an den Bäumen hat Sömmerda einiges zu bieten: den Obermarkt mit der Bonifatiuskirche und dem Renaissancerathaus. In die Geschichte des einstigen Büromaschinenwerkes taucht Steffi im technischen Schaudepot des Museums ein. Dort hegen und pflegen rüstige Robotron-Veteranen alles, was mal in Sömmerda gebaut wurde. Von der Rheinmetall-Fakturiermaschine bis zum legendären PC1715, den meistverkauften Personalcomputer der DDR.

Auf ihrem Rundgang durch die Stadt klärt die "Unterwegs"-Moderatorin auch, was sich hinter den Brunnenplastiken Pomona und Fortuna verbirgt. Und weiß schon, wo die dritte, die Minerva, mal aufgestellt werden soll. Aber warum Steffi mit einem Trabant 600 auf Stippvisite nach Sömmerda gekommen ist, klärt sich kurioserweise erst im Nachbarort Kölleda. Auf dem Weg dorthin, hinter Leubingen, hebt sich ein Erdhügel aus der flachen Landschaft, den kann die Moderatorin selbstverständlich nicht links liegen lassen.

Im Kölledaer Funkwerkmuseum kann sie dann einen Blick auf den guten alten "Rembrandt"-Fernseher aus den 1950er-Jahren werfen. Und bevor's mit Fluglehrer Michael Schunke von Derndorf aus zur Abschiedsrunde auf Sömmerda in die Luft geht, gibt's noch ne Kleideranprobe der besonderen Art.

Informationen zur Sendung