Do 02.11. 2017 21:00Uhr 44:30 min

Hauptsache gesund

Moderation: Carsten Lekutat

Komplette Sendung

der Moderator im Studio
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 02.11.2017 21:00 21:45

Beiträge aus der Sendung

Lebensmittel auf einem Tisch
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Themen:

* Gefährliche Freunde: Schmerzmittel
Schmerzen sind eine Erfahrung, auf die viele Menschen gern verzichten würden. Kein Wunder, dass ein Löwenanteil des Geldes, das Patienten für frei verkäufliche Medikamente ausgeben, auf Schmerzmittel entfällt. Wer beim Arztbesuch über Schmerzen klagt, wird meist nicht ohne ein Rezept nach Hause gehen. So sehr sie in akuten Fällen auch Linderung verschaffen, Schmerzmittel können lebensgefährlich sein, besonders für ältere Leute. "Hauptsache gesund" schafft Klarheit: Welches Schmerzmittel hilft gegen welche Schmerzen und welche neuen Medikamente entwickelt die Wissenschaft derzeit?

* Vitamin D - Das Sonnenvitamin
Der Umsatz von Vitamin-D-Präparaten steigt seit Jahren rasant an. Möchte man den Verkaufszahlen glauben, sind wir Deutschen ein Volk mit Vitamin-D-Mangel. Doch was ist dran an dem Hype um das Sonnenvitamin?
Vitamin D gehört zu den Vitaminen, die der Mensch selbst herstellen kann. Dazu braucht er nur ausreichend Sonnenlicht. Da das in der dunklen Jahreszeit nicht ausreichend zur Verfügung steht, kann es dann zu einem Vitamin-D-Mangel kommen. Auch viele gesunde Menschen werfen prophylaktisch Vitamin-Pillen ein, um so Knochen und Immunabwehr zu schützen. Doch wem hilft es wirklich und schadet es vielleicht sogar?

* Aufs Korn genommen: Brot!
Immer mehr Menschen verzichten komplett auf Brot bei der Ernährung. Denn wer keine Kohlenhydrate isst, der soll rapide abnehmen. Doch ist es wirklich gesund, komplett auf Schrot und Korn zu verzichten? Wie kann man die wertvollen Vitamine und Mineralien aus dem Getreide ausgleichen? Sind Eiweiß- oder Chiasamenbrote vielleicht eine Alternative?


Gäste im Studio:

* Dr. Rolf Malessa (Neurologe, Klinikum Weimar)

* Nicole Lins (Ernährungsexpertin, Magdeburg)

* Prof. Dr. Jutta Hübner (Integrative Onkologin, Universitätsklinikum Jena)