Fr 29.09. 2017 10:05Uhr 48:30 min

Elefant, Tiger & Co.

Kraftpakete und Milchbärte

Folge 249

Komplette Sendung

Eine Hyäene packt mit dem Maul ihr Junges am Hals und trägt es.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 29.09.2017 10:05 10:55
Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Auf die Plätze: Die Rhesusaffen und die Lippenbären leben in fast friedlicher Eintracht. Nur manchmal klauen die Affen den Bären ihr Futter oder ziehen dreist an ihrem Fell. Und das, obwohl die Bären Kräfte haben, die nicht zu unterschätzen sind. Maria Grüger will die Tiere testen, auf ihr Reaktionsvermögen, ihre Intelligenz und Kraft. Den gesamten Vormittag bestückt sie Rosinenhölzer, formt Honigbällchen und verteilt Mehlwürmer. Angetreten wird in mehreren Runden, wer das meiste abräumt, der hat gewonnen. Wie wird das ungleiche Rennen ausgehen?

Auf die Waage: Im Elefantenhaus geht es ausnahmsweise mal nicht um geschlechtliche, sondern um gewichtige Dinge: Bulle Naing Thein soll mit einer Attrappe überlistet werden. Holger Wust und Robert Stehr wollen wissen, wie viel der Dickhäuter eigentlich auf die Waage bringt. Da Elefanten aber von Natur aus vorsichtig sind - und die speziell angefertigte Waage teuer ist - wird erst einmal auf einer einfachen Holzpalette geübt. Ob Naing Thein den Trick durchschaut?

Auf den Rippen: Die kleine Tochter von Giraffendame Andrea ist ein Sorgenkind. Immer wieder versuchen die Pfleger, ihr Milch zu geben. Doch die Kleine verweigert diese hartnäckig, hat kaum was auf den Rippen. Stattdessen hat das zwei Monate alte Mädchen seine Vorliebe für Grünfutter und Heu entdeckt. Grundsätzlich das Richtige für eine Giraffe. Doch bekommt der Giraffennachwuchs damit die Energie, die sie zum Wachsen und Herumtollen braucht? Der Gang auf die Waage bringt beunruhigende Gewissheit: Die Kleine hat anderthalb Kilo abgenommen.

Auf der Suche: Für Lubanga ist es inzwischen gut zwei Wochen her, dass sie drei junge Hyänen zur Welt gebracht hat. Drillinge, für eine Hyänenmutter ist das ein echter Kraftakt. Denn die Natur hat den Hyänen nur zwei Zitzen gegeben, alle drei zu säugen wird da schnell zum logistischen Problem. Jörg Gräser sorgt sich um die Jungtiere. Eines ist deutlich schwächer als die anderen und seit ein paar Tagen schon hält Lubanga ihre Babys komplett versteckt. Also nutzt Jörg einen günstigen Zeitpunkt, um Mutter Lubanga einzusperren. Solange sie drinnen frühstückt, kontrolliert er die gesamte Außenanlage und macht sich auf die Suche nach den Babys.

Meistgeklickt in der Mediathek

Blick in die Runde
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
So schön ist Dresden mit Uta Bresan
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Moderatorin
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

+++ Herbstpflanzungen sorgen für leuchtende Farbe im Garten +++ Spalierobst: Birnen- und Quittenbäume in U- oder V-Form pflanzen +++ Bunter Beton ist "in" +++

MDR Garten So 22.10.2017 08:30Uhr 29:07 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video