Mo 17.04. 2017 07:25Uhr 04:13 min

Anna Gann
Anna Gann Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 17.04.2017 07:25 07:30

Glaubwürdig: Anna Gann

Glaubwürdig: Anna Gann

  • VT-Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Anna Gann ist Sopranistin und die Stimmen der Sopranistinnen klingen oft wie Jubel - noch dazu, wenn Koloraturen auf dem Notenblatt stehen. Mit dem "Trio Saphiro" spielt sie gerade ein Album ein, auf dem sie zusammen mit Harfe und Oboe zu hören sein wird.

Wenn Anna Gann zu Hause in Meiningen mit ihrem Sohn das Osterfest vorbereitet, dann sind eher Frühlingslieder die Begleitmusik. Im Gegensatz zu Weihnachten gibt es wenige Volks- und Kirchenlieder, die das Geschehen zwischen Karfreitag und der Auferstehung thematisieren. Das wundert die Katholikin nicht, schließlich ist die Geburt eines Kindes ja auch viel schöner zu besingen als ein brutaler, politischer Mord am Kreuz. Auch die Auferstehung ist keine leicht zu erklärende Geschichte. Für Anna Gann bedeutet Ostern, dass der Tod eben nicht das letzte Wort hat. Das hofft sie und deshalb ist der Glaube für sie vor allem Hoffnung.

Und weil der Lenz auch etwas mit Aufbruch und Freude zu tun hat, geht ein Frühlingslied beim Schmücken des Osterstraußes bei Familie Gann auch sehr in Ordnung.

Meistgeklickt in der Mediathek

Menschen sitzen an Computern
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zwei Frauen stehen vor einem Tal und fotografieren.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK