Mo 17.04. 2017 09:55Uhr 90:42 min

Agnes Kraus als Schwester Agnes
Agnes Kraus als Schwester Agnes Bildrechte: MDR/DRA
MDR FERNSEHEN Mo, 17.04.2017 09:55 11:25

Schwester Agnes

Schwester Agnes

Fernsehfilm DDR 1975

Schwester Agnes ist eine engagierte Krankenschwester mit echt Berliner Schnauze. Ständig ist sie mit ihrem Mofa unterwegs, um die Bewohner Krumbachs und der anliegenden Gemeinden zu betreuen. Sie hilft in allen Lebenslagen und macht sich damit nicht nur Freunde. Gerade hat sie sich mit dem neuen Bürgermeister überworfen, weil sie sein neues Sportprogramm übertrieben findet. Als sie der schwangeren Kati und ihrem Freund Frank eigenmächtig eine Wohnung verspricht, ist das Maß voll.

Bürgermeister Patschek möchte die Wohnung lieber einem Maurermeister geben, damit dieser neuen Wohnraum in der Gemeinde schafft. Es kommt zu einer ernsthaften Auseinandersetzung, in der Patschek Agnes schwer beleidigt. Das ist zu viel für Agnes und so schließt sie sich in ihr Haus ein und legt sich krank ins Bett. Die Gemeinde steht Kopf und Bürgermeister Patschek plagt ein schlechtes Gewissen.

Musik: Rudi Werion
Kamera: Peter Brand
Buch: Herman Rodigast und Otto Holub
Regie: Otto Holub

Schwester Agnes - Agnes Kraus
Bürgermeister Patschek - Jochen Thomas
Frau Patschek - Micaela Kreißler
Parteisekretär - Walter Richter-Reinick
Witwe Zierlich - Marga Legal
Brigadier Willi - Fred Delmare
Katja - Ihris Bohnan
Frank - Gunter Sonneson

Bilder zum Film

Schwester Agnes

Agnes Kraus als Schwester Agnes
Auf einer weißen Schwalbe eroberte Schwester Agnes die Herzen eines Millionenpublikums. Die Schauspielerin Irmgard Agnes Friederike Krause, besser bekannt als Agnes Kraus, spielte die engagierte Gemeindeschwester mit Witz und Berliner Schnauze. Es war ihre große Paraderolle. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Agnes Kraus als Schwester Agnes
Auf einer weißen Schwalbe eroberte Schwester Agnes die Herzen eines Millionenpublikums. Die Schauspielerin Irmgard Agnes Friederike Krause, besser bekannt als Agnes Kraus, spielte die engagierte Gemeindeschwester mit Witz und Berliner Schnauze. Es war ihre große Paraderolle. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Schwester Agnes (Agnes Kraus)
Doch ausgerechnet Schwalbe fahren gehörte nicht zu den Stärken der Schauspielerin. Schwester Agnes wurde samt Schwalbe auf einem Hänger durch den Ort gezogen. Bei rasanten Fahrten durchs Gelände hatte Agnes Kraus dann ein Double. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Witwe Zierlich (Marga Legal) und Schwester Agnes (Agnes Kraus). v.l.
Gedreht wurde der Film vier Wochen lang im August 1974 in der Oberlausitz. Die vielen gut erhaltenen Umgebindehäuser, der unverwechselbare und zeitlose Charme des Dörfchens Waltersdorf - all das eignete sich perfekt als Kulisse für den Filmklassiker. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (3) Bilder anzeigen
Witwe Zierlich (Marga Legal) und Schwester Agnes (Agnes Kraus). v.l.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK