So 18.06. 2017 12:00Uhr 118:00 min

Festumzug zum Sachsen-Anhalt-Tag 2017 in Eisleben

Die Welt zu Gast in Luthers Heimatstadt

Komplette Sendung

Festumzug zum Sachsen-Anhalt-Tag
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 18.06.2017 12:00 13:58
Es ist der traditionelle Höhepunkt des Sachsen-Anhalt-Tages: der große Festumzug. Der 21. Sachsen-Anhalt-Tag 2017 ist fest in den Feierlichkeiten des Landes Sachsen-Anhalt und der Lutherstadt Eisleben im Jubiläumsjahr "500 Jahre Reformation" eingebunden.

Das Motto "Die Welt zu Gast in Luthers Heimatstadt" richtet sich natürlich nicht nur an die Besucher, die außerhalb von Sachsen-Anhalt wohnen. Neben der Gastgeberstadt Eisleben präsentieren sich hunderte Vereine und Verbände des Landes im Geburts-, Tauf- und Sterbeort von Martin Luther. Sämtliche Regionen Sachsen-Anhalts, von der Altmark über Elbe-Börde-Heide, Harz und Anhalt-Wittenberg bis Halle-Saale-Unstrut werden unter den 4.300 Teilnehmern vertreten sein.

Alle, die den bunten, mehrere Kilometer langen Festumzug nicht direkt in Eisleben erleben können, können ihn zeitversetzt zwei Stunden lang im Fernsehen begleiten, denn natürlich ist auch der MDR zu Gast in Luthers Heimatstadt und mit seinen Kameras am Knappenbrunnen in Position.

Die MDR SACHSEN-ANHALT-Moderatoren Dagmar Röse und Lutz Mücke werden Interessantes, Historisches und Kurioses über die Mitwirkenden berichten, die mit 53 Fahrzeugen, 45 Festwagen, 26 Musikkapellen, 22 Pferden oder per pedes den Umzug bereichern werden. Reporter Andreas Neugeboren wird direkt auf der Straße die Stimmung im Zug einfangen.

Meistgeklickt in der Mediathek

Publikum vor einer Bühne
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR vor Ort beim Sachsen-Anhalt-Tag

Der Markt von Eisleben
Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
MDR FERNSEHEN Sa, 17.06.2017 16:00 16:25

MDR vor Ort

MDR vor Ort

Beim Sachsen-Anhalt-Tag in Eisleben

Mehr Informationen zum Thema