Di 07.11. 2017 11:40Uhr 43:26 min

Um den Beutel mit den Wertsachen zu retten, springt Julius ins Wasser und verletzt sich dabei schwer. Gabriele Hagen bittet Hans-Peter Julius zu helfen. Sarah ist gespannt, wie der Pfleger reagiert.
Um den Beutel mit den Wertsachen zu retten, springt Julius ins Wasser und verletzt sich dabei schwer. Gabriele Hagen bittet Hans-Peter Julius zu helfen. Sarah ist gespannt, wie der Pfleger reagiert. Bildrechte: MDR/Krajewsky
MDR FERNSEHEN Di, 07.11.2017 11:40 12:25

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Vier in einem Boot

Fernsehserie Deutschland 2010

Folge 500

  • Untertitel
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Überraschend trifft Hans-Peter Brenner auf seine ehemalige Klassenkameradin Gabriele Hagen, die für einige Tage Leipzig besucht. Zu Schulzeiten hat Brenner für Gabriele geschwärmt, und auch heute noch gefällt sie ihm sehr. So ist Brenner höchst erfreut, als Gabriele ihn spontan zu einer Rudertour einlädt. Allerdings erhält er einen Dämpfer, als er erfährt, dass Gabrieles Lebenspartner mit von der Partie sein wird. Bei diesem handelt es sich ausgerechnet um Julius Doberer, zu Schulzeiten Brenners ärgster Feind und heute ein prominenter Musikproduzent. Als einfacher Krankenpfleger kann Brenner nicht mit ihm mithalten - denkt Brenner und gibt sich kurzerhand als Chefarzt aus. Zunächst hilft ihm diese Hochstapelei, als der Hahnenkampf mit Julius auf der Bootstour wieder aufflackert. Dann aber wird alles anders: Bei einem Sprung in den Fluss zieht Julius sich eine schwere Kopfverletzung zu. Die kleine Gruppe ist fernab der nächsten Siedlung. Als Julius das Bewusstsein verliert, ist `Doktor Brenner`gefragt. Gabriele fleht ihn an, ihren Liebsten zu retten …

Zwei Tage vor einem Festakt zu Professor Simonis vierzigstem Dienstjubiläum wird der 61-jährige Malermeister Willi Herold in die Sachsenklinik eingeliefert. Simoni erschrickt, als er Herold sieht, denn er hat lebhafte Erinnerungen an ihn. Vor mehr als dreißig Jahren war Herold einer der ersten Patienten des damals jungen Simonis und zugleich seine größte berufliche Niederlage. Bei einer komplizierten Operation ist Simoni damals ein Kunstfehler unterlaufen, der Herold beinahe das Leben gekostet hätte. Davon ahnt der Malermeister jedoch nichts. Vielmehr glaubt er, dass Simoni ihn damals gerettet hat und lobt ihn über den grünen Klee. Das schlechte Gewissen plagt Simoni bald, weshalb er sich dazu durchringt, Herold die Wahrheit zu sagen. Dies bleibt nicht ohne Folgen für die geplante Jubiläumsfeier …
Mitwirkende
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Stephan Motzek
Buch: Stephan Wuschansky
Regie: Jürgen Brauer
Darsteller
Julius Doberer: Guildo Horn
Gabriele Hagen: Katharina Schubert
Willi Herold: Bernd Stegemann
Lore Schneider: Ingeborg Krabbe
Gojko Lapanitsch: Gojko Mitic
Gunnar Sundberg: Uwe Friedrichsen
Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein: Bernhard Bettermann
Prof. Dr. Gernot Simoni: Dieter Bellmann
Dr. Isabel Dahl: Denise Zich
Oberschwester Ingrid Rischke: Jutta Kammann
Barbara Grigoleit: Uta Schorn
Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt
Pia Heilmann: Hendrikje Fitz
Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch
Schwester Arzu: Arzu Bazman
Charlotte Gauss: Ursula Karusseit
Otto Stein: Rolf Becker
Schwester Yvonne: Maren Gilzer
Hans-Peter Brenner: Michael Trischan
Dr. Elena Eichhorn: Cheryl Shepard
Dr. Rolf Kaminski: Udo Schenk
und andere

Meistgeklickt in der Mediathek

Ein Lkw durchbricht eine Sperre aus Betonblöcken.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
David Storl, Kugelstoßer
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kugelstoßer David Storl hat im Sommer einen Schnitt gemacht und sich von seinem langjährigen Trainer getrennt. Mit dem neuen Coach Wilko Schaa will er zurück in die Erfolgsspur.

Di 21.11.2017 14:53Uhr 01:35 min

https://www.mdr.de/mediathek/video-155150_zc-89922dc9_zs-df360c07.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Bilder zur Folge

Folge 500 Vier in einem Boot

Hans-Peter Brenner trifft auf seine alte Flamme Gabriele.
Auf dem Weg zur Arbeit trifft Pfleger Hans-Peter Brenner auf Gabriele Hagen, seine Flamme aus der Schulzeit. Da Brenner keine Zeit hat, verabreden sie sich für den nächsten Tag zu einer Bootstour. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Hans-Peter Brenner trifft auf seine alte Flamme Gabriele.
Auf dem Weg zur Arbeit trifft Pfleger Hans-Peter Brenner auf Gabriele Hagen, seine Flamme aus der Schulzeit. Da Brenner keine Zeit hat, verabreden sie sich für den nächsten Tag zu einer Bootstour. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Musikproduzent Julius Doberer trifft Sarah Marquardt.
Mit auf dem Boot sind Julius Doberer und Sarah Marquardt alias Sarah Turner. Sarah hat etwas geflunkert und sich bei dem Musikproduzenten als Sängerin mit internationaler Erfahrung vorgestellt. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Hans-Peter Brenner und Julius Doberer streiten sich.
Das Boot hat noch nicht einmal abgelegt und schon brechen zwischen Hans-Peter Brenner und Julius Doberer alte Konflikte wieder auf. Schon in der Schule wusste Julius immer alles besser - und es hat sich nichts geändert. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Hans-Peter Brenner und Julius Doberer kämpfen um die Wasserkarte.
Während der Bootsfahrt kommt es immer wieder zu Streitereien zwischen Hans-Peter Brenner und Julius Doberer. Sie gipfeln in einer Rangelei um die Wasserkarte, bei der der ganze Beutel mit den Wertsachen im Wasser landet. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Julius Doberer hat sich schwer verletzt.
Um den Beutel mit den Wertsachen zu retten, springt Julius ins Wasser und verletzt sich dabei schwer. Gabriele Hagen bittet Hans-Peter Julius zu helfen. Sarah ist gespannt, wie der Pfleger reagiert. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Willi Herold kommt nach einem Sturz in die Sachsenklinik.
Willi Herold wurde nach einem Sturz in die Sachsenklinik eingeliefert. Prof. Simoni ist für ihn ein Held, denn er hat Willi Herold schon einmal operiert. Doch Simoni hat die Operation nicht so positiv in Erinnerung ... Bildrechte: MDR/Krajewsky
Prof. Simoni gesteht Willi Herold einen alten Fehler.
Prof. Simoni wird von der Vergangenheit eingeholt. Vor fast 40 Jahren hatte er Willi Herold als Assistenzarzt behandelt und einen Fehler gemacht, der Herold fast das Leben gekostet hätte. Simoni gesteht seinen Fehler. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Prof. Simonis Operation läuft nicht wie erhofft.
Prof. Simoni und Dr. Brentano müssen eine Bandscheiben-Operation durchführen. Als Assistenzarzt ist Simoni an diesem Eingriff gescheitert und hat es sich nicht verziehen. Erneut läuft die OP nicht nach Simonis Wünschen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Prof. Simoni lässt die Feier zum Dienstjubiläum absagen.
Einige ehemalige Patienten kommen anlässlich des 40-jährigen Dienstjubiläums von Simoni als Überraschungsgäste in die Sachsenklinik. Dort erfahren sie, dass die Feier abgesagt wurde. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Alle (9) Bilder anzeigen