Lukas Heinser liegt im Gras
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Geschichte hinter der Schlagzeile [Rückwärts] - [sträwkcüR]

[sträwkcüR] fragt nach den Bedingungen der Nachrichtenproduktion, entblättert Vorgänge, schafft Transparenz und zeigt eine Art Schaltplan der Berichterstattung in den Medien.

Lukas Heinser liegt im Gras
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mit einer gewissen Grundskepsis betrachtet Lukas Heinser die Prozesse der Entstehung von Nachrichtenmeldungen in Print- und Onlinemedien. Fehler können passieren. Auch den Journalisten. Wobei gerade diese einer Guppe angehören, die möglichst keine Fehler machen sollte. "Die Frage ist eben, wie gehen Journalisten damit um", fragt sich auch Lukas Heinser und beobachtet häufig gerade an dieser Stelle eine eher geringere Bereitschaft, Fehler einzugestehen und zu reflektieren. Im Kontrast zu so schreienden Schlagzeilen kommentiert er ganz unaufgeregt unnötig aufgebauschte Meldungen, um denen still und leise den "Druck vom Kessel" zu nehmen und zu zeigen: Worum geht es in den Meldungen eigentlich wirklich?

Alle Folgen

Zeichnung einer Frau in Burka
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zeitschrift
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
[Rückwärts] - [sträwkcüR]
Bildrechte: MEDIEN360G/Mitteldeutscher Rundfunk
Mann mit Brille vor Tafel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Mann hält zwei Zeitungen in den Händen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Zeiten des Onlinejournalismus ist das Thema Fake News in aller Munde und in aller Köpfe. Hier eine Typologie.

MEDIEN360G Di 07.02.2017 20:00Uhr 04:17 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Zeitungsartikel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nach dem Schneeballprinzip fällt ein Medienhaus nach dem anderen auf einen scherzhaften Antrag im Flensburger Stadtrat herein.

MEDIEN360G Di 07.02.2017 20:00Uhr 03:41 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Zuletzt aktualisiert: 05. Oktober 2017, 17:21 Uhr