Service | 06.12.2017 Weihnachtskarten und -deko selber basteln

Laufen bei Ihnen auch schon die Vorbereitungen für den Geschenke-(Verpack-)Marathon? In der Servicestunde erfahren Sie, wie Sie ganz einfach kleine Geschenkeanhänger, aber auch Weihnachtskarten selber basteln können. Moderator Matthias Haase hat dabei Unterstützung von Lucie Prax, die in Weimar Bastel- und Dekorationskurse anbietet, Verstärkung bekommen. Außerdem gibt's eine einfache Anleitung zur Herstellung von Weihnachtssternen.

Die Vorweihnachtszeit ist oft stressig. Für jeden. Und dann kommt noch dazu, dass man Basteln, Geschenke verpacken und besinnlich Zeit mit seiner Familie und Freunden verbringen will. Wieso nicht einfach das Schöne mit dem Nützlichen verbinden und gemeinsam mit der Familie oder mit Freuden basteln? Zum Beispiel kleine Geschenkanhänger… Die sind super simpel und ihre Herstellung macht Spaß.

Kleiner Geschenkanhänger einfach selbst gemacht

Selbst gebastelter Weihnachtsbaumschmuck
In nur zwei Minuten ist so ein Anhänger einfach selbst hergestellt. Bildrechte: MDR/Matthias Haase

Für die kleinen Anhänger brauchen Sie nur etwas Moosgummi, Schleifenband und einfache Holzperlen (Natur oder farbig). Das Moosgummi können Sie auch gegen härteres Papier austauschen. Anstelle der gekauften Holzperlen kann man auch selbst gefundene Naturmaterialien wie Eicheln, Kastanien oder kleine Stöckchen verwenden, die sie mit einem kleinen Loch versehen.

Um einen solchen Anhänger in Form eines kleinen Tannenbaumes zu basteln, arbeiten Sie sich von unten nach oben - also vom Stamm bis zur Krone - vor. Fädeln Sie zuerst eine Perle auf, dann Moosgummi durchstechen, hin- und hergeschlängelt auffädeln, dann wieder eine Perle usw. Dabei die Moosgummischleifen immer enger legen, so dass der Tannenbaum nach oben immer enger wird. Zum Schluss das Schleifenband so abschneiden, dass Sie noch eine Schlaufe formen können. Unbedingt den Knoten unten im Schleifenband nicht vergessen, damit sich das Aufgefädelte auch nicht löst.

Die eignen sich übrigens auch als Weihnachtsbaumschmuck und sind in etwa 2 Minuten hergestellt.

Persönliche Weihnachtsgrußkarten gestalten

Selbst gebastelte Weihnachtskarten
Individuell, persönlich und schnell gemacht Bildrechte: MDR/Matthias Haase

Eine Weihnachtskarte ist ein schöner persönlicher Gruß - und meist der einzige Anlass, überhaupt noch einen Brief mit der Post zu verschicken. Das Angebot im Handel ist riesig. Im Internet und an den Foto-Druckern in Drogeriemärkten werden auch individualisierte Karten angeboten, die mit eigenem Text und eigenen Fotomotiven versehen werden können. Aber wie wäre es denn, mit komplett selbst gestalteten Karten? Vorteil: Die müssen nicht teuer sein - und sind nicht selten kleine Schmuckstücke, die der Empfänger mehr als einmal in die Hand nimmt.

Sie benötigen nur farbigen Karton, sogenannte Masking Tapes und ein paar passende Aufkleber. Alternativ zu Tape und Aufkleber können Sie auch mit weißen Kreidestiften und fertigen Schablonen arbeiten. Karte entsprechend falten und einfach die Schablonen mit der Farbe austupfen, weißes Bändchen einschlagen - fertig!

DIY Weihnachtssterne einfach selbst basteln

Von Herrnhuter bis Strohstern, auf dem Weihnachtsmarkt bekommt man sie alle. Doch warum die Weihnachtsdeko nicht selber machen? MDR THÜRINGEN-Reporterin Corinna Ritter hat sich Inspirationen bei einer Expertin geholt.

Leuchtender Herrnhuter Stern
Auf den Weihnachtsmärkten sind sie überall präsent - die Weihnachtssterne. Und damit sind nicht die Pflanzen gemeint, die mögen es nämlich gar nicht zugig. Gemeint sind die weihnachtlichen Sterne, wie die Herrnhuter Sterne. Bildrechte: IMAGO
Leuchtender Herrnhuter Stern
Auf den Weihnachtsmärkten sind sie überall präsent - die Weihnachtssterne. Und damit sind nicht die Pflanzen gemeint, die mögen es nämlich gar nicht zugig. Gemeint sind die weihnachtlichen Sterne, wie die Herrnhuter Sterne. Bildrechte: IMAGO
Ein großer Herrnhuter Stern, der von innen beleuchtet ist.
Die schönen Sterne kann man aber auch ganz leicht selber basteln! Anleitungen für Faltsterne, Schnittsterne, Strohsterne und viele andere Arten gibt es im Internet oder im Bastelladen des Vertrauens und bei uns. Bildrechte: MDR/Corinna Ritter-Kallwitz
Herrnhuter Stern Radiogarten
Sterne aus Transparentpapier kennen die Meisten noch aus der Schulzeit. Sie bringen Weihnachtsstimmung in jede Wohnung und sie sind schnell gemacht. Und wie das geht, sehen Sie in den nächsten Bildern... Bildrechte: MDR/Corinna Ritter-Kallwitz
1. Acht Quadrate aus Transparentpapier schneiden. Bildrechte: Silke Fricke
2. Die diagonal halbieren. Bildrechte: Silke Fricke
3. Wieder öffnen Bildrechte: Silke Fricke
4. Seitenkante auf die Diagonale falten Bildrechte: Silke Fricke
Gelbes Transparentpapier wird über beide Seitenkanten auf die Diagonalen gefaltet.
5. Das auf der anderen Seite wiederholen, so dass ein Drachen entsteht. Bildrechte: Silke Fricke
Mehrere gefaltete Transparentpapiere liegen auf einem Tisch.
6. Die restlichen sieben Papiere genauso falten. Bildrechte: Silke Fricke
Zwei gefaltete, zusammengeklebte Transparentpapiere liegen auf einem Tisch.
7. Alle acht Teile so zusammenkleben. Das geht gut mit einem Klebestift. Bildrechte: Silke Fricke
Der fertig gebastelte Weihnachtsstern hängt an einem Fenster.
Und so erstrahlt ein fertiger Stern schließlich am Fenster. Bildrechte: Silke Fricke
Ein großer und ein kleiner Herrnhuter Stern kleben an einem Fenster.
Am Fenster ist der perfekte Ort für die Sterne. Wenn es draußen dunkel wird und in der Wohnung das Licht aus ist, sind die Farben besonders leuchtend. Bildrechte: MDR/Corinna Ritter-Kallwitz
Ein Strauch, an dem viele kleine Herrnhuter Sterne hängen.
Auch die kleinen Versionen machen sich gut an einem Strauch in einer Vase oder sogar am Weihnachtsbaum. Dazu passen kleine Holzornamente oder Weihnachtskugeln. Bildrechte: MDR/Corinna Ritter-Kallwitz
Alle (13) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Haase und Waage am Vormittag | 06. Dezember 2017 | 11:10 Uhr

Basteln
Bildrechte: Colourbox.de

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Vormittag mit Haase und Waage | 06. Dezember 2017 | 11:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 06. Dezember 2017, 12:22 Uhr