Weihnachtsmarkt in Quedlinburg.
Der Quedlinburger Weihnachtsmarkt zeigt sich von seiner schönsten Seite. Bildrechte: IMAGO

Spezialitäten und Brauchtum Weihnachtsmärkte in Sachsen-Anhalt

Es duftet nach Schmalzkuchen und gebrannten Mandeln: Überall in Sachsen-Anhalt öffnen Advents- und Weihnachtsmärkte. Manche nur für einen Tag, manche liegen etwas abgelegen. MDR SACHSEN-ANHALT hat eine Übersicht der Lieblingsmärkte im Land zusammengestellt, die von Nutzern erweitert werden kann.

Weihnachtsmarkt in Quedlinburg.
Der Quedlinburger Weihnachtsmarkt zeigt sich von seiner schönsten Seite. Bildrechte: IMAGO

Ein kleiner Weihnachtsmarkt am dunkelsten Ort in Sachsen-Anhalt, adventliche Stimmung am Weinhang und ein Biedermeier-Weihnachtsmarkt an der Elbe: Neben den großen und bekannten Märkten in Sachsen-Anhalt, gibt es eine Vielzahl kleiner und regionaler Märkte zu entdecken. In der ersten Adventswoche starten die ersten Weihnachtsmärkte und verbreiten mit regionalem Brauchtum, kleinen Leckereien und Glühwein weihnachtliche Stimmung.

Auf der Karte hat MDR SACHSEN-ANHALT eine erste Auswahl von Lieblingsweihnachtsmärkten zusammengestellt. Wenn Nutzer noch weitere Geheimtipps haben und sie in der Kommentarspalte oder auf der Facebook-Seite von MDR SACHSEN-ANHALT hinterlassen, dann wird die Liste ergänzt. Ziel ist es, einen Überblick über die Lieblings-Weihnachtsmärkte in Sachsen-Anhalt zu geben.

Ihre Lieblingsweihnachtsmärkte

Quelle: MDR/mp

Zuletzt aktualisiert: 27. November 2017, 17:05 Uhr