100% Livemusik Kulthits lassen Leipziger Kongresshalle beben

Die "Kulthits - Die Show mit 100% Livemusik" gehen in eine neue Runde! Begleitet von der großartigen Band Pepe Lienhard präsentieren Stars wir Stefanie Hertel, Nino de Angelo, Rocklady Bonnie Tyler, die Schlager-Boyband Feuerherz, Uschi Brüning u.v.a. ihre ganz persönlichen Kulthits. "Meine Schlagerwelt" hat backstage nachgefragt: "Was macht bestimmte Hits zu Kulthits?". Außerdem lädt Stargast Bonnie Tyler zu ihrer "Greatest Hits Tour" - und spendiert für jede Station dieser Tour 1x2 Freikarten.

Satte Bigband-Klänge sind seit zwei Tagen vor den Toren der Leipziger Kongresshalle zu hören. Hier wird geprobt, für die Kulthits 2017. Denn bei dieser Fernsehaufzeichnung sind Musik und Gesang vor allem eines: zu 100% live! Auch ist es nicht irgendeine Band, die hier spielt, sondern das legendäre Orchester Pepe Lienhard. Der Schweizer Bandleader zelebriert Bigband-Sound auf höchstem Niveau, begleitete Udo Jürgens fast vierzig Jahre lang bei seinen Live-Auftritten, spielte für musikalische Größen wie Whitney Houston, Diana Ross, Frank Sinatra und Michael Bublé. Dieses Mal sind Pepe und Band für ganz andere Künstler im Einsatz: In der komplett ausverkauften Kongresshalle präsentieren Nino de Angelo, Stefanie Hertel, Bonnie Tyler, Helmut Lotti, KARAT, Uschi Brüning, Feuerherz, Wincent Weiss, Ten Sharp, Marquess und Heinz Rudolf Kunze ihre ganz persönlichen Kulthits vor einem begeisterten Publikum. Schon nach wenigen Minuten hält es niemanden mehr auf den Plätzen.

Kulthits 2017: Wer war dabei?

Kim Fisher
Einmal mehr verzaubert von ihren großartigen Gästen: Moderatorin Kim Fisher. Bildrechte: MDR/Bodo Schackow
Kim Fisher
Einmal mehr verzaubert von ihren großartigen Gästen: Moderatorin Kim Fisher. Bildrechte: MDR/Bodo Schackow
 Nino DeAngelo
Präsentiert mit "Jenseits von Eden" seinen größten Hit - einen echten "Kulthit": Nino de Angelo. Bildrechte: MDR/Bodo Schackow
Uschi Brüning
Singt bei den "Kulthits" "So wie ich". Bildrechte: MDR/Bodo Schackow
Die Band Feuerherz
Begeistern das Publikum mit einem Boygrup-Medley: Feuerherz! Bildrechte: MDR/Bodo Schackow
Stefanie Hertel
Stefanie hat aus ihren Lieblingshits aus den 80er- und 90er-Jahren ihr eigenes Medley kreiert - und gibt auf der Bühne alles! Bildrechte: MDR/Bodo Schackow
 Die Gruppe Karat auf der Bühne
KARAT mit ihrem Hit "Blauer Planet". Bildrechte: MDR/Bodo Schackow
Gruppe von menschen auf einem Show-Sofa
Spontane Elvis-Einlage mit Helmut Lotti! Bildrechte: MDR/Bodo Schackow
ten Sharp
Ihr Hit "You" hat sie international bekannt gemacht - und eine Einladung zur Hochzeit von Prinz Willem Alexander eingebracht: das Duo Ten Sharp. Bildrechte: MDR/Bodo Schackow
Bonnie Tyler
Verzaubert mit "Hero" und "Total Eclipse of the Heart" das Publikum: Rocklady Bonnie Tyler. Bildrechte: MDR/Bodo Schackow
Weiss
Wincent Weiss präsentiert seinen Sommerhit 2016: "Musik sein". Bildrechte: MDR/Bodo Schackow
Alle (10) Bilder anzeigen

Auch in diesem Jahr hat Moderatorin Kim Fisher eine bunte Auswahl von Megahits in ihrem Showrepertoire. Echte "Kulthits" kommen von Superstar Bonnie Tyler mit "Hero" und "Total Eclipse of the Heart", Karat spielen den Gänsehaut-Song "Der blaue Planet" und Ten Sharp singen ihren Erfolgshit "You" aus dem Jahr 1991. Auch Chartstürmer und Newcomer Wincent Weiss sorgt mit seinem 2016er-Hit "Musik sein" für großen Fanjubel, ebenso Feuerherz mit ihrem Boygrup-Medley. Getanzt und gefeiert wird auch bei Marquess' "Vayamos Companeros", Heinz Rudolf Kunzes "Was ich Dir sagen will" und Nino de Angelos "Jenseits von Eden". Helmut Lotti singt "Bridge over troubled water" und Stefanie Hertel zeigt mit einem Medley ihrer persönlichen Lieblingslieder eine ganz andere, rockige Seite von sich.

Kim Fisher mit Feuerherz
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

01:31 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/video-99870.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dazwischen gibt es launigen Sofa-Talk und spontane Gesangseinlagen mit Kim Fisher und ihren prominenten Gästen. Wir erfahren, weshalb sich das Wincent von Wincent Weiß mit "W" schreibt, launige Geschichten aus der Zusammenarbeit von Uschi Brüning und Manfred Krug - und selbst die Eltern der Feuerherz-Jungs plaudern spontan aus dem Nähkästchen und den Erfolg ihrer Söhne. Beseelt und mit vielen großen Hits der letzten Jahrzehnte im Ohr, werden die Zuschauer nach einer gut dreistündigen Sendungsaufzeichnung in die Nacht entlassen. Am Samstag, den 22. April sind die "Kulthits - Die Show mit 100% Livemusik" um 20:15 im MDR FERNSEHEN zu sehen!

Nachgefragt: Was macht einen Hit zum Kulthit?

Blick in einen Veranstaltungsraum
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick in einen Veranstaltungsraum
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
What a feeling (Flashdance, 1983)
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick in einen Veranstaltungsraum
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick in einen Veranstaltungsraum
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Was verbinden eure Stars mit ... "Everybody" (1997)

"Everybody" (1997)

1997 sorgten die Backstreet Boys mit "Everybody" für Kreischalarm, bei den Kulthits übernehmen diesen Part "Feuerherz". Für sie darf "Everybody" auf keiner Party fehlen.

01:24 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/video-100196.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Zuletzt aktualisiert: 05. Mai 2017, 12:43 Uhr