Roland Kaiser
Bildrechte: dpa

Hohe Ehrung für Schlagerstar Bundesverdienstkreuz für den Kaiser

Die (guten) Nachrichten um Roland Kaiser reißen nicht ab. Nachdem bekannt wurde, dass der Schlagersänger im kommenden Jahr als Wahlmann der SPD Mecklenburg-Vorpommerns über den nächsten Bundepräsidenten abstimmen wird, macht Kaiser erneut durch sein politisches und soziales Engagement von sich reden. Roland Kaiser wird mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Roland Kaiser
Bildrechte: dpa

Roland Kaiser zieht für die SPD Mecklenburg-Vorpommerns als Wahlmann in die Berliner Bundesversammlung, um den Nachfolger Joachim Gaucks zu wählen. Doch bis es soweit ist, darf er mit dem amtierenden Bundespräsidenten noch einmal auf "Tuchfühlung" gehen. Am 5. Dezember überreicht Joachim Gauck dem Schlagersänger im Berliner Schloss Bellevue für sein langjähriges soziales Engagement den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.

Kaisers soziales Engagement ist in der Tat umfassend: Seit vielen Jahren setzt sich der Schlagersänger für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Zugleich engagiert er sich für die Deutsche Stiftung Organtransplantation und hat 2015 bei der Kundgebung "Für ein weltoffenes Dresden" für Toleranz und Fremdenfreundlichkeit geworben.