Fr 22.09. 2017 22:00Uhr 118:00 min

Riverboat

Die MDR-Talkshow aus Leipzig mit Stephanie Stumph & Jörg Pilawa

Komplette Sendung

Gäste bei Riverboat
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 22.09.2017 22:00 23:58
* Dieter Hallervorden, Schauspieler
"Palim, palim!" – Als Didi hat er Generationen von Fernsehzuschauern zum Lachen gebracht. Doch das ist längst vorbei. Der "Didi" von damals ist ernst geworden, überraschte viele Millionen Kinozuschauer als Charakterdarsteller in "Sein letztes Rennen" oder "Honig im Kopf". Und er leitet gleich zwei Theaterbühnen. Holte vor zehn Jahren das Schlosspark Theater Berlin aus dem Winterschlaf und beschenkt nun die Kabarettbühne, wo er vor 60 Jahren begann, "Die Wühlmäuse" mit einem eigenen Ensemble. Mit 82 Jahren noch rastlos und voller neuer Ziele: Dieter Hallervorden!

* Helena Vondrácková, Sänger und Schauspielerin
Sie war einer der beliebtesten Stars des Ostblocks und ist in ihrer Heimat Tschechien noch heute eine der bekanntesten Sängerinnen. Im Juni feierte Helena Vondrácková mit einem Konzert auf Burg Karlstein ihren 70. Geburtstag. 1964 begann ihre Karriere mit dem Sieg bei einem Gesangswettbewerb, seitdem steht sie unablässig auf der Bühne. Und sie war nicht nur Gaststar, sondern auch Gastgeberin, etwa in der DDR-Kultsendung "Ein Kessel Buntes". Auch schauspielerisch überzeugte Helena Vondrácková, im Theater und vor der Kamera. Ihr Filmdebüt hatte sie 1969 mit der Hauptrolle im Märchenfilm "Die wahnsinnig traurige Prinzessin". Erst im August war sie Gaststar beim 1. Märchenfilmfestival in Annaberg-Buchholz und sang dort die eigens komponierte Festivalhymne.

* Sergej Lochthofen, Journalist
"Die Wahlen werden im Osten gewonnen", da ist sich Sergej Lochthofen sicher. Auch diesmal, denn das ist seit 1990 so. Der ehemalige Chefredakteur der "Thüringer Allgemeinen" ist einer der meinungsstärksten journalistischen Köpfe des Landes, ein kluger Analyst und gilt als "Stimme des Ostens". Geboren im sibirischen Workuta kam Lochthofen mit fünf Jahren in die DDR. Über das Schicksal seiner Familie und seine eigene Lebensgeschichte hat er zwei überaus spannende Bücher geschrieben. Kurz vor der Bundestagswahl analysiert er nun für uns kenntnisreich die Lage im Lande.

* Janos "Mecky" Kobor, Frontmann von OMEGA
Am 23. September 1962 hatte die ungarische Rockgruppe "Omega" ihren ersten Auftritt. Hervorgegangen aus zwei Schülerbands stehen die Jungs um Janos "Mecky" Kobor damit sogar schon länger auf der Bühne als die "Rolling Stones". Ihr 55. Bandjubiläum feiert "Omega" mit einer Jubiläumstour und einem neuen Best-of-Album. Die Band war über all die Jahre auch international unterwegs. Mit ausgedehnten Europa-Tourneen gehörten sie auch im Westen zu den bekannten Ost-Bands. Sie veröffentlichten zahlreiche Alben in englischer Sprache, und ihre Ballade vom "Mädchen mit dem Perlenhaar" coverte nicht nur Frank Schöbel ("Schreib es mir in den Sand"), sondern auch die "Scorpions" ("White Dove"), die einen Welthit daraus machten.

* Kai Pflaume, Entertainer und Moderator
Er gilt als der Quotenkönig der ARD. Mehr als fünf Millionen Menschen sehen regelmäßig zu, wenn Kai Pflaume im ERSTEN den Familienfernsehabend am Samstag moderiert. Am 13. Oktober 2017 steht der Moderator wieder auf der MDR-Showbühne in Leipzig – als Gastgeber der "Goldenen Henne" – Deutschlands größtem Publikumspreis. Welche Stars werden erwartet? Welche Preisträger darf er schon verraten? Im Riverboat gibt er Antworten auf diese Fragen.

* Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli
Das schillernde Promipaar, Natascha Ochsenknecht und der Fußballer Umut Kekilli sind sich nach einem überraschenden Liebes-Comeback auf Mallorca sicher, jetzt soll es für immer sein! Vor der Beziehungspause waren die Ex-Ehefrau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht, mit dem sie drei gemeinsame Kinder hat, und der deutschtürkische Fußballspieler sieben Jahre lang bis zu ihrem Beziehungsaus 2016 leiert. Umut Kekilli hat inzwischen den Profi-Fußballsport an den Nagel gehängt, ist jetzt ganz nach Deutschland zurückgekehrt und möchte hier als Fußballtrainer arbeiten. Ex-Model Natascha arbeitet als Modedesignerin, Fotografin und will als gemeinsames Projekt mit Umut einen Blog schreiben – auch ein Beziehungsratgeber ist geplant.

* Irmela Mesah-Schramm, Aktivistin für Menschenrechte
Diese Frau putzt gegen rechts: seit mehr als 30 Jahren entfernt Irmela Mensah-Schramm jeden Nazi-Aufkleber, jedes fremdenfeindliche Graffiti, das sie sieht. Auch wenn die 71-Jährige für ihre "Putzaktionen" schon des Öfteren mit der Justiz aneinander geraten ist, beschimpft wurde und sogar Morddrohungen erhalten hat, sie macht weiter. Propaganda, die keiner sehe, könne nicht wirken, sagt sie. Für ihr Engagement wurde die Berlinerin mehrfach ausgezeichnet; sie geht an Schulen und lehrt mit wenigen Pinselstrichen Hass in Liebe zu verwandeln

Unsere Gäste

Mehr zur Sendung

Irnela Mensah-Schramm am Schaber
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bildergalerie

Omega - älteste Rockband des Ostens

Omega in MoskauTamas Mihaly, guitarist of the Hungarian band Omega, and lead vocalist Janos Kobor während eines Konzerts in Moskau 2013.
Die ungarische Rockband Omega gilt als die erfolgreichste, berühmteste und wohl auch älteste Band aus dem Osten Europas. 1962 gründeten drei Schüler die Band und gaben am 23. September 1962 ihr erstes Konzert. (Im Bild: Sänger und Bandleader János Kóbor und Gitarrist Tamas Mihaly 2013 bei einem Konzert in Moskau.) Bildrechte: dpa
Omega in MoskauTamas Mihaly, guitarist of the Hungarian band Omega, and lead vocalist Janos Kobor während eines Konzerts in Moskau 2013.
Die ungarische Rockband Omega gilt als die erfolgreichste, berühmteste und wohl auch älteste Band aus dem Osten Europas. 1962 gründeten drei Schüler die Band und gaben am 23. September 1962 ihr erstes Konzert. (Im Bild: Sänger und Bandleader János Kóbor und Gitarrist Tamas Mihaly 2013 bei einem Konzert in Moskau.) Bildrechte: dpa
Janos Kobor, Sänger der ungarischen Band Omega
Die Band spielte mit den Rolling Stones zusammen, mit The Who und Queen. Mehr als 50 Millionen Platten und CD's verkaufte die Band weltweit. - Im Oktober 2012 gab Omega aus Anlass des 50. Geburtstages der Band ein Konzert in Budapest. (Im Bild: János Kóbor) Bildrechte: dpa
Omega - Besucher in Budapest
70.000 Fans kamen in die Laszlo Papp Sportarena zum Jubiläumskonzert und feierten ihre Band. Bildrechte: dpa
Ferenc Debreczeni der Gruppe Omega
Ferenc Debreczeni ist der Drummer. (Im Bild: Debreczeni während des Jubiläumskonzerts 2012 in Budapest.) Bildrechte: dpa
Gyorgy Molnar (L) und Tamas Szekeres
Die Gitaristen Gyorgy Molnar (l.) und Tamas Szekeres beim Jubiläumskonzert 50 Jahre Omega in der Budapester Papp Laszlo Sportarena. Bildrechte: dpa
Sänger Janos Kobor auf der Bühne.
János Kóbor inmitten der Fans. Bildrechte: dpa
Omega in Moskau
János Kóbor bei einem Konzert 2013 in Moskau. Bildrechte: dpa
Laszlo Benko
Der Omega-Keyborder Laszlo Benko bei einem Konzert in der "Crocus City Hall" 2013 in Moskau. Benko ist Gründungsmitglied und seit 1962 dabei. Bildrechte: dpa
Die ungarische Rockgruppe Omega um Sänger Jànos Kóbor im Sommer 1982 in Berlin
Im Sommer 1982 tourte Omega durch die DDR. Höhepunkt der Tournee war ein Konzert im Berliner Pläntnerwald. (Im Bild: Bandleader Jànos Kóbor) Bildrechte: dpa
Die ungarische Rockgruppe "Omega" um Gittarist György Molnar macht im Sommer 1982 im Rahmen ihrer Konzert-Tournee durch die DDR natürlich auch in Berlin Station.
35.000 Zuschauer waren trotz strömenden Regens in den Kulturpark im Pläntnerwald gekommen, um die Band zu hören. (Im Bild: Gitarrist György Molnar) Bildrechte: dpa
Die ungarische Rockgruppe "Omega" um Sänger János Kóbor macht im Sommer 1982 im Rahmen ihrer Konzert-Tournee durch die DDR in Berlin Station. Vor 35.000 Fans spielte die Band im Kulturpark Berlin im Plänterwald.
Omega trat in den folgenden Jahren nur noch sporadisch in der DDR auf - sie hatten Schwierigkeiten mit der Kultur-Bürokratie im Osten Deutschlands. (Im Bild: János Kóbor) Bildrechte: dpa
Fans umringen die ungarische Rockband Omega
Nach dem Konzert: Fans umringen den Tourbus von Omega. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Janos Kobor (r.), Bandleader und Sänger der ungarischen Rock-Gruppe 'Omega'.
Nach dem Ende der DDR trat Omega wieder häufig im Osten Deutschlands auf. Im August 2007 starteten sie in Dresden eine große Konzert-Tournee durch den Osten. (Im Bild: János Kóbor und Ferenc Debreczeni) Bildrechte: dpa
Janos Kobor, Sänger der ungarischen Band Omega
János Kóbor bei einem Konzert in Halle/Saale 2011. Bildrechte: dpa
Omega und Frank Schöbel
Der berühmteste Song von Omega heißt "Gyöngyhajù làny" (Mädchen mit den Perlen im Haar). Frank Schöbel sang den Song in der DDR - "Schreib es mir in den Sand". Das Lied wurde ein großer Erfolg. Nach Schöbel entdeckten die Scorpions den Song für sich und veröffentlichten in den 1990er-Jahren ihre Version: "White Dove". (Im Bild: János Kóbor und Frank Schöbel 2012 im "Steintor-Variete" in Halle/Saale.) Bildrechte: dpa
Alle (15) Bilder anzeigen