Nachrichten

LexiTV | 18.04.2013 | 15:00 Uhr : Denkmale - Gedächtnis der Gesellschaft

Zum internationalen Denkmaltag widmet sich "LexiTV" dem "kulturellen Gedächtnis der Gesellschaft". Denkmale sind stumm, erzählen uns aber viel über unsere Vergangenheit. Die Sendung zeigt die interessantesten Denkmale Mitteldeutschlands und berichtet über den Denkmalschutz. Außerdem wird ausführlich gezeigt, wie das Dessau-Wörlitzer Gartenreich entstanden ist, eines der herausragenden deutschen Kulturdenkmale und UNESCO-Welterbe-Stätte.

Artikel zum Thema

LexiTV: Gedenken im Wandel

Allein durch ihr Erscheinungsbild erzählen Denkmäler etwas über die Zeit ihrer Entstehung. Und sie sind Ausdruck gesellschaftlicher Veränderungen - wenn etwa ihre Aussage ungültig wird oder sie sogar ganz verschwinden. [mehr]


LexiTV: "Vom Schreibtisch aus geht es nicht"

Was macht ein Objekt zum Kulturdenkmal? Welche Konsequenzen hat der Denkmalstatus für den Eigentümer? Denkmalschützer Frank Mahnke stand LexiTV Rede und Antwort.
[mehr]


Videos zum Thema

LexiTV: Bedeutende Denkmale in Mitteldeutschland

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gibt es Tausende Denkmale. Kulturwissenschaftler Dr. Harald Homann gibt einen Überblick über die wichtigsten von ihnen. [Video]


LexiTV: Flächendenkmal Wernigerode

Das beschauliche Harzstädtchen Wernigerode besteht aus so vielen Einzeldenkmälern, dass man es als Flächendenkmal bezeichnet. Im Ort finden sich fast nur alte Fachwerkbauten. [Video]


LexiTV: Wohnen im Denkmal - Stolz und Herausforderung

Es sind besondere Menschen, die sich dafür entscheiden, in einem Denkmal zu wohnen. Man lebt in einzigartigem Flair, aber mitunter auch lebenslang auf einer Baustelle. [Video]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK