Nachrichten

Flut in Mitteldeutschland - Ein Jahr danach

MDR Thementag - Flut in Mitteldeutschland - Ein Jahr danach - Blick von der Burg Tangermünde Richtung Kloster Jerichow

MDR-Thementag: Flut in Mitteldeutschland - Ein Jahr danach

Land unter, Sandsäcke schleppen, gemeinsam Hoffen und Bangen: Vor einem Jahr hat das Hochwasser Mitteldeutschland in Atem gehalten. Der MDR schaut zurück und berichtet, wie es an den Schauplätzen heute aussieht.


Nachrichten

Ein Jahr danach: Wie teuer war das Juni-Hochwasser 2013?

Im Sommer 2013 suchte die Flut elf Bundesländer heim, überflutete Straßen, Häuser, Firmen und Bauernhöfe. Das Wasser hat sich längst zurückgezogen, bleibt die Frage: Wie teuer war die Flut? Eine Bilanz. [mehr]


Interview: Wie weit ist der nationale Hochwasserschutzplan?

Die verheerende Flut im Sommer 2013 rief schnell die Politik auf den Plan, ein nationaler Hochwasserschutzplan sollte her. Seitdem ist es ruhig geworden. MDR.DE hat beim Umweltbundesamt nachgefragt. [mehr]


Rückblick: Chronik: Das Hochwasser 2013 in Sachsen-Anhalt

Das Hochwasser 2013 hat Sachsen-Anhalt schwer getroffen: Eine Fläche halb so groß wie das Saarland wurde überflutet. Zehntausende Menschen mussten ihr Zuhause verlassen. Hunderte verloren Hab und Gut. Ein Rückblick. [mehr]


Hochwasserbilanz: Sachsen ein Jahr nach der Flut

An den Plan, erst in 100 Jahren wiederzukommen, hielt sich das Wasser nach der Jahrhundertflut 2002 nicht. Nur elf Jahre gingen ins Land, bis Sachsen 2013 wieder nasse Füße bekam. Verheilt sind die Wunden noch nicht. [mehr]


Die Flutreporter

07.06. 2014 | Die Flutreporter: Der Fluthelfer von Magdeburg

Der freiwllige Feuerwehrmann Kevin Timmermann ist zum Helfen nach Magdeburg gekommen – und er ist geblieben. Der Hesse fand seine Liebe und wurde vor drei Wochen Vater. Die Flutreporter besuchten die Familie. [mehr]


Ein Jahr nach der Flut: Die Flutreporter unterwegs

Im Juni 2013 berichteten Julian Kanth und Sven Knobloch von den dramatischen Tagen der Flut in Mitteldeutschland. Nun machen sie sich auf die Suche nach den Spuren des Wassers und die damit verbundenen Schicksale. [mehr]


Rückblick

Zuschauer-Bilder erzählen die Flut: Die Hochwasser-Chronologie

Die Wipfra in Niederwillingen/Ilmtal Hochwasser der Ilm in Bad Berka Hochwasser in Colditz

Überschwemmungen, Deichbrüche, Hilfseinsätze - das Juni-Hochwasser war für viele hochdramatisch. MDR.DE-Nutzer schickten uns Tausende Bilder von "Ihrem Hochwasser": Bilder, die die Katastrophe ganz persönlich erzählen. [Bilder]


Hintergrund

Begradigt und eingedeicht: Die Verwandlung der Elbe

Seit die Elbe vor rund 200 Jahren zur wichtigen Verkehrsader wurde, haben die Menschen massive Eingriffe an ihrem Verlauf vorgenommen. 2013 ist sie etwa 119 km kürzer und über große Strecken eingedeicht. Das hat Folgen. [mehr]



Dokumentation

Fünfteilige Doku-Soap: Und dann kam die Flut: Fischbeck im Jahr danach

Im Juni 2013 wurde Fischbeck nach einem Deichbruch überschwemmt. Der MDR hat drei betroffene Familien ein Jahr lang begleitet. In Folge fünf versuchen die betroffenen Familien zur Normalität zurückzufinden. [mehr]


Das Hochwasser 2013 in Bildern


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK