MDR.DE

Ulbig besucht Flüchtlingszeltstadt in Dresden

Sachsen will bis zum Einbruch der kalten Jahreszeit alle Flüchtlinge und Asylbewerber in regulären Unterkünften unterbringen. Innenminister Ulbig sagte bei einem Besuch der Dresdner Zeltsstadt, die Menschen bräuchten ein festes Dach über dem Kopf. Neben Gebäuden sollten dafür auch Container genutzt werden. Von dem Vorschlag, noch mehr Flüchtlinge in den Osten Deutschlands zu schicken, hält Ulbig indes nichts. Es brauche nicht noch einmal eine Verteildiskussion, Deutschland müsse diese Aufgabe gemeinsam schultern. Der Minister sprach sich aber für schnellere Asylverfahren aus.

Oberlausitz setzt auf internationale Fachkräfte

In der Oberlausitz sollen ausländische Fachkräfte künftig besser integriert werden. Die Agentur für Arbeit in Bautzen und die Servicestelle für ausländische Fachkräfte im Kreis Görlitz unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung. Die Servicestelle soll regionale Unternehmen im Dreiländereck auf der Suche nach internationalen Fachkräften unterstützen, wie die Agentur mitteilte. Den Fachkräften soll außerdem bei Behördengängen, der Vermittlung von Wohnungen oder bei der Suche nach Kita-Plätzen geholfen werden, hieß es.

Waggonbau Niesky vereinbart Kooperation mit China

Der Waggonbau Niesky will gemeinsam mit einem chinesischen Bahnunternehmen neue Güterwagen für den chinesischen Markt entwickeln. Dazu wurde bereits eine Absichtserklärung unterzeichnet, wie Waggonbau-Chef Thomas Steiner MDR 1 RADIO SACHSEN sagte. Die Nieskyer sollen ihre Technologie für die innovativen Wagen zuliefern. Außerdem wollen die Waggonbauer künftig gemeinsam mit den neuen Partnern ihre leisen Güterwagen-Drehgestelle in China vermarkten. Zudem wird das Unternehmen für den chinesischen Markt einen geschlossenen leichten Autotransportwagen und einen Schiebewandwagen als Prototyp bauen.

10.000 Besucher bislang bei Chemnitzer Filmnächten

Rund 10.000 Menschen haben bisher die Chemnitzer Filmnächte besucht. Damit wurde zur Halbzeit der Veranstaltungsreihe das gleiche Ergebnis wie im Vorjahr erzielt. Wie die Veranstalter mitteilten, war mit dem Streifen "Honig im Kopf" von Til Schweiger erstmals ein Film bereits vorab ausverkauft. Die Filmnächte gehen noch bis Ende August.

FC Erzgebirge Aue legt beim DFB Einspruch ein - Neuverpflichtung

Fußball-Drittligist Erzgebirge Aue hat beim DFB Einspruch gegen die Wertung des Spiels bei der SG Sonnenhof Großaspach eingelegt. Beim 0:1 soll der Torschütze nicht abgewartet haben, bis der Schiedsrichter mit der Spraydose die Entfernung der Auer Mauer festgelegt und FCE-Torhüter Männel die Mauer gestellt hatte. Aue hatte das Spiel letztendlich mit 0:2 verloren. Unterdessen verpflichteten die Veilchen Ex-Bundesligaspieler Christian Tiffert. Morgen soll der 33-Jährige einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschreiben.

RB Leipzig unentschieden im ersten Heimspiel

In der 2. Fußball-Bundesliga ist RB Leipzig im ersten Heimspiel der Saison nicht über ein Unentschieden hinaus gekommen. Gegen Greuther Fürth gab es ein 2:2.

Zuletzt aktualisiert: 04. August 2015, 05:16 Uhr

© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK