Nah dran

Nah dran | MDR FERNSEHEN | 20.06.2013 | 22:35 Uhr : Heimliche Liebe

Vom Leben als Frau im Schatten

Eigentlich ist es ein Tabu. Zwei Frauen erzählen ihre Geschichte vom Leben als Geliebte. Sarah, geschieden, liebt einen verheirateten Mann. Cordula dagegen ist verheiratet, hat einen Geliebten und möchte am liebsten beide Männer haben. Doch mit diesem Doppelleben kommt sie nicht gut zurecht, sie wird sich entscheiden müssen.

Eine SMS wird in ein Mobiltelefon eingegeben

Ein Film von Dora Heinze

Sarah und Manolo

Nach zwanzig Jahren Ehe trennt sich Sarahs Mann von ihr. Sie haben zwei Kinder, die schon fast aus dem Haus sind. Er verlässt sie wegen einer anderen Frau. Seit einigen Jahren ist Sarah mit einer Familie aus Spanien befreundet. Deren Sohn wohnte als Austauschschüler bei der seit kurzer Zeit getrennt lebenden Sarah. Sein Vater, Manolo, besuchte ihn in Deutschland. Sarah verbringt Zeit mit Manolo, sie tauschen sich über ihre mehr oder weniger gescheiterten Beziehungen aus und kommen sich näher. Die neue Liebe hält an.

Ein Mann und eine Frau halten sich die Hand, auf dem Boden ein Tablett mit Weingläsern und Schokolade
Liebe auf Abruf

Sarah möchte die freundschaftliche Beziehung zu Manolos Ehefrau nicht gefährden und spielt mit dem Gedanken einer offenen Dreierbeziehung. Manolo offenbart sich schließlich seiner Frau, diese reagiert überraschend tolerant und duldet zunächst die Außenbeziehung ihres Mannes. Manolos Ehe gewinnt durch seine Liebe zu Sarah wieder an Reiz, so sehr, dass das Paar nach fünf Jahren wieder miteinander schläft. Doch die Toleranz der Ehefrau währt nicht lange. Schließlich verbittet sie sich die Treffen ihres Mannes mit Sarah.

"Ich hab seine Frau, die ich eigentlich sehr mag, manchmal sehr verflucht für ihre Humorlosigkeit und für ihre Unfähigkeit, einfach mal zu sagen: Kommt Kinder, habt euren Spaß. Weil, mit mir kann man wirklich reden ..."

Sarah

Aber Sarah und Manolos Liebe dauert heimlich weiter an: Für Sarah sind die seltenen Treffen mit ihm etwas ganz Besonderes. Die Beziehung tut ihr gut. Sie weiß, dass sie geliebt wird. Sie wünscht sich, Manolo öfter zu sehen. Sie würde eventuell sogar nach Madrid zu ziehen. So könnte sich beider Wunsch nach häufigeren Treffen erfüllen - mehr möchten sie nicht miteinander teilen.

"Ich brauch nämlich gar keinen, der ständig bei mir ist. Das nervt mich sogar. Ich hab 20 Jahre Ehe gehabt, das war teilweise sehr schön, aber ich fand es auch sehr anstrengend, mit jemanden so eng zusammenzuleben und mich ständig anpassen zu müssen."

Sarah

Cordula und ihr Geliebter

Eine Frau mit einem Weinglas sieht einem Mann hinterher, der den Raum verlässt
Schwere Entscheidung zwischen zwei Männern

Sie war einmal die Geliebte ihres jetzigen Ehemannes. Der ließ sich für seine Liebe zu Cordula von seiner ersten Frau scheiden. Die Kinder blieben bei seiner Exfrau.

Lange Zeit lief die Cordulas Ehe gut. Gemeinsam bauten sie ein Haus, bewältigten Streitigkeiten mit Cordulas Mutter. Doch dann verliebt sich Cordula neu. Das Heimliche an ihren Eskapaden hat auf die Enddreißigerin einen verführerischen Reiz. Ihr Ehemann ahnt von den Seitensprüngen seiner Frau nichts. Cordula fühlt sich immer noch für ihn verantwortlich, doch weiß sie schon jetzt, dass es an ihr ist, eine Entscheidung zu fällen. Denn schon längst hat sie sich von ihm emotional entfernt und fühlt sich immer öfter fremd in ihrem Zuhause.

"Das ist schon eine andere Welt, wenn ich mit meinem Geliebten zusammen bin. Es ist schöner, es ist vom Gefühl her, von den Erlebnissen her, viel konzentrierter, viel emotionaler. (...) Der Geliebte bietet mir einfach einen Ausgleich zu dem, was ich schon habe."

Cordula

Cordulas Ehe ist kinderlos geblieben – trotz vieler Bemühungen. Von ihrem Geliebten wurde sie sofort schwanger, aber sie trieb ab. Cordula möchte Kinder haben, doch zunächst möchte sie die Dinge um sich herum ordnen. Schon jetzt bewundert sie ihren Geliebten für seine Geduld, auf sie zu warten, bis sie sich entschieden hat. Sie hat Sehnsucht nach einer richtigen Familie, zweifelt jedoch inzwischen daran, ob Liebesbeziehungen lange bestehen können.

Zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2013, 15:08 Uhr

Wiederholungen:

MDR | 17.06.2012 | 08:50 Uhr
MDR | 18.06.2012 | 01:05 Uhr

Wiederholungen

23.06.2013 | 09:20 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK