Nah dran - Die Reportage | 01.12.2016 Wenn Papa stirbt

Erwachsen werden ohne Vater

Er kann Beschützer sein, warmer Halt, Ratgeber und Spaßmacher. Doch was passiert, wenn der Vater viel zu früh stirbt? Die Reportage begleitet zwei Teenager auf ihrem Weg der Trauer.

Stirbt ein Familienmitglied, bricht eine Welt zusammen. Was bleibt, ist ein Gefühlschaos. Zu dem Verlust kommen Trauer, Schmerz, Wut, Angst, Verzweiflung und Zorn. Diese Gefühle sind wichtig, um den Tod zu akzeptieren. Furchtbar, was Angehörige in dieser Zeit durchmachen. Für viele Erwachsene eine Grenzerfahrung, die sie nicht bewältigen. Doch wie ergeht es Kindern in der Pubertät, Teenagern?

Lisa ist elf Jahre alt, wächst behütet auf. Der Tod ist nur selten Thema. Bis Lisas Vater bei einem Fußballturnier stürzt und sich das Genick bricht. Lisa ist dabei, als er stürzt. Sie ist dabei, als er noch am Unfallort stirbt. Für sie bricht eine Welt zusammen. Sie gibt der Mutter die Schuld, zieht sich zurück. Die Familie droht zu zerbrechen. Heute ist Lisa 15 und kann den Verlust des Vaters immer noch nicht verschmerzen. Sie versucht mit der Trauer zu leben - schafft es aber nicht allein. Eine Trauergruppe hilft ihr. Lisa ist in der Pubertät, sie verändert sich, muss sich neu orientieren. Wird sie einen Weg aus der jahrelangen Trauer finden und den Schmerz überwinden können?

Dass ich meinen Vati irgendwann mal nicht mehr vermisse, kann ich mir schwer vorstellen. Das Vermissen ist einfach immer wieder da.

Lisa
Jessica
Jessica vermisst die Fröhlichkeit und Warmherzigkeit ihres Vaters Bildrechte: MDR/Nadja Mönch

Jessica muss miterleben, wie ihr Vater langsam an seiner Krankheit stirbt. Er hat Krebs, verbringt die letzten Tage auf einer Palliativstation. Jessica begleitet ihren Vater beim Sterben. Er schläft in ihren Armen ein. Auch sie zieht sich nach seinem Tod zurück. Sie vergräbt sich in Erinnerungen, überwirft sich mit ihrer Mutter, die - ihrer Meinung nach - zu schnell einen neuen Partner findet. Über ihre Trauer möchte Jessica nicht mit der Mutter sprechen. Doch sie findet Halt im Glauben an Gott. Im Gebet ist es ihr möglich, ihre Gefühle zu zeigen.

Das Herz ist einfach so zerbrochen, als er weg war. Die Wunde wird schon besser, aber ich denke nicht, dass sie komplett verheilt.

Jessica

Was passiert, wenn der Vater plötzlich stirbt? Schaffen es Lisa und Jessia, den Verlust zu überwinden? Die Reportage "Wenn Papa stirbt" begleitet zwei Mädchen, die versuchen mit der Trauer klar zu kommen und die lernen müssen, ohne ihre Väter zu leben.

Zuletzt aktualisiert: 15. Dezember 2016, 11:08 Uhr