Logo Schloss Einstein
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Leipzig, 22.09.2017 Astronaut Gerhard Thiele übernimmt Gastrolle bei "Schloss Einstein"

Es wird galaktisch am Set der beliebten Kinder- und Jugendserie. Mit Gerhard Thiele finden am 28. September Dreharbeiten für die 21. Staffel von "Schloss Einstein" statt. Der ehemalige Raumfahrer steht für einen "außerirdischen Projekttag" an der Seite der "Einsteiner" vor der Kamera. Anmeldung zum Set-Termin bis 26. September.

Logo Schloss Einstein
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Gerhard Thiele, 1953 in Heidenheim geboren, war schon zu Schulzeiten für seine außerordentlichen Leistungen in Physik, Chemie und Sport bekannt. Nach einem vorausgegangenen Physik- und Astronomie-Studium promovierte Thiele in Umweltphysik und war an der Universität Princeton im Bereich Klimaforschung tätig.

Er wurde in das deutsche Raumfahrerkorps aufgenommen und an das Space Center der NASA nach Houston delegiert, um dort eine Ausbildung als Missionsspezialist abzulegen. Thiele wurde in die Europäische Weltraumorganisation (ESA) integriert und trat im Jahr 2000 seine erste Mission ins All an, wo er während eines 10-tägigen Flugs die Erdoberfläche kartierte. 2001 kehrte er nach Deutschland zurück und übernahm die Leitung des ESA-Astronautenzentrums.

Gerhard Thiele ist verheiratet und hat vier Kinder. Seine Tochter Insa Thiele-Eich hat mit ihrer Mitbewerberin Nicola Baumann von der Initiative "Die Astronautin" einen Astronauten-Ausbildungsplatz erhalten. Sie könnte 2020 die erste deutsche Frau im Weltall werden.

Zuletzt aktualisiert: 22. September 2017, 15:36 Uhr