Logo Sachsenspiegel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR | 09.11.2017 So viel Heimlichkeit: Welche Aufgabe erhalten die Städte und wird sie erfüllt?

MDR SACHSENSPIEGEL-Weihnachtstour 2017 im Dezember mit Livesendungen aus fünf Aktionsorten

Logo Sachsenspiegel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der MDR SACHSEN geht im Advent wieder auf Tour. Die sächsischen Fernsehmacher wollen wissen: Wie engagiert sind die Aktionsorte bei der MDR SACHSENSPIEGEL-Weihnachtswette?

Fünf Städten steht in diesem Jahr wieder eine besondere und noch streng geheime Aufgabe bevor. Wird diese von den Einwohnern erfüllt, winkt eine Einladung zum großen Adventskonzert des Dresdner Kreuzchors am 22. Dezember. Für welche Vereine oder engagierten Bürger sich die Städte ins Zeug legen wollen, entscheiden sie selbst.

Ob und wie einfallsreich die Aufgabe erfüllt wird, zeigt Reporterin Ines Klein am Abend zwischen 19.00 und 19.30 Uhr live im MDR SACHSENSPIEGEL.

Auftakt der MDR SACHSENSPIEGEL-Weihnachtstour 2017 ist im vogtländischen Rodewisch. Welche Aufgabe die Stadt am Samstag, 02. Dezember, zu lösen hat, verrät Ines Klein erst drei Tage vorher live im MDR SACHSENSPIEGEL.

Die weiteren Stationen sind:

06.12.2017      Grimma

09.12.2017      Eilenburg

12.12.2017      Marienberg

16.12.2017      Löbau

Weitere Infos und Impressionen aus den Tour-Orten gibt es unter:

mdr-sachsen.de

Zuletzt aktualisiert: 09. November 2017, 14:24 Uhr