Unternehmen

MDR Unternehmen | L 304 | Leipzig, 03.07.2012 : Zum 22. Mal TFF in Rudolstadt - der MDR ist wieder dabei

Das Weltmusikfestival bringt am Wochenende internationale Musiker und Folkfans in Thüringen zusammen. Hörfunk, Fernsehen und Internet des MDR berichten über das einzigartige Musikspektakel, das vom 5. bis 8. Juli über 80.000 Besucher erwartet.

Seit über 20 Jahren sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten verlässliche Partner für Deutschlands größtes Weltmusikfestival. Höhepunkt wird 2012 wieder die Liveübertagung des Konzertes zur Verleihung des Deutschen Weltmusikpreises RUTH sein. Diese Auszeichnung wird auch von MDR FIGARO ausgelobt. Die Preisträger werden in einer zweieinhalbstündigen Livesendung bei MDR FIGARO (und auch als Livestream bei MDR.DE) am Sonnabend, 7. Juli, zwischen 19.30 und 22.00 Uhr vorgestellt. Die RUTH erhalten in diesem Jahr Hannes Wader, das Wiener Ensemble "Die Strottern & Blech" sowie das deutsch-spanische Projekt "Al Andaluz".

Das TFF im MDR-Hörfunk

Schon bei der Eröffnung am 5. Juli wird das MDR FIGARO-Team dabei sein und im "Journal am Nachmittag" zwischen 16 und 19 Uhr über das "Magische Instrument" des TFF 2012, die Konzertina, berichten. Zu Gast ist der Kurator des Projektes Wolfgang Meyering. MDR FIGARO-Redakteurin Grit Friedrich berichtet in den folgenden Tagen über weitere Highlights des Weltmusikfestivals. Im MDR FIGARO Radio-Café am Sonntag, 8. Juli, 16.00 Uhr, hält Johannes Paetzold Rückschau auf vier Tage Welt- und Folk-Musik in Rudolstadt. Das Kulturradio des MDR ist außerdem exklusiv bei einem der musikalischen Höhepunkt dabei: Das Konzert der 28-fachen Grammy-Gewinnerin, der Bluegrass-Ikone Alison Krauss und ihrer Band Union Station gibt es am Montag, 9. Juli, ab 20.00 Uhr bei "Figaro im Konzert".

China ist als Schwerpunktland mit zahlreichen Künstlern beim TFF vertreten. MDR FIGARO zeichnet ein gemeinsames Konzert des chinesischen Gesangsstars Gong Linna mit den Thüringer Symphonikern Saalfeld-Rudolstadt auf.

MDR THÜRINGEN - Das Radio berichtet ebenfalls von der Eröffnung des TFF – am 5. Juli zwischen 15 und 18 Uhr. Auch an den folgenden Tagen ist das Festival immer wieder Thema im Hörfunkprogramm von MDR Thüringen.

Die Höhepunkte im MDR FERNSEHEN

Wie jedes Jahr lässt auch das MDR FERNSEHEN seine Zuschauer die Höhepunkte von vier Tagen Klang, Gesang und Tanz miterleben. Am 5. Juli, dem Eröffnungstag liefert das Thüringen Journal um 19 Uhr erste Bilder. Bis zum 8. Juli hält das Regionalmagazin seine Zuschauer über das Festival auf dem Laufenden.

Am 12.Juli, 23.40 Uhr, gibt es in der Reihe Erlebnis Musik des MDR FERNSEHENS die traditionelle Reportage "Ein irrer Hauch von Welt". Sie lässt die Zuschauer teilhaben an weiteren Highlights des Festivals wie dem Auftritt des Banjo-Großmeisters Bela Fleck, begleitet von Gesangsdiva Oumou Sangare aus Mali. John Hiatt, der große Songwriter aus den USA, wird zu hören sein, Deutschlands bekanntester Reggae-Musiker Gentleman sowie Heinz Ratz und sein Projekt "Strom und Wasser feat. The Refugees", das Musiker aus Flüchtlingslagern vereint.

Tanz- und Folkfest Rudolstadt 2012 online

Bei MDR.DE wird die ganz besondere Atmosphäre dieses Musikfestivals mit einem Blog, einem Online-Foto- und -Text-Tagebuch, eingefangen werden. Das Internet-Angebot stellt neben Programm- und Veranstaltungstipps, Bildergalerien, Audios und Videos ausführlich den Länderschwerpunkt China vor und präsentiert ein Interview mit Robert Zollitsch, der seit fast 20 Jahren in China lebt und dort als Komponist unter dem Namen Lao Luo bekannt ist. Das Online-Spezial bietet außerdem eine Übersicht über die RUTH-Preisträger, stellt die Konzertina, das diesjährige "Magische Instrument", vor und bietet einen klickbaren Stadtplan mit allen Spielstätten. Festival-Besucher können auf der Seite ihre Fotos hochladen. Das TFF-Spezial mit Informationen, Hintergründen und Programmübersicht gibt es unter www.mdr.de/thueringen

Zuletzt aktualisiert: 03. Juli 2012, 17:58 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK