Symbolbild Mutter: Karriere und Kind
Bildrechte: colourbox

Unternehmen | Leipzig, 04.03.2015 „Kind und Karriere – Alles eine Frage der Organisation?“

Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht es anlässlich des Weltfrauentages am 11. März 2015, 17.00 Uhr, beim Mitteldeutschen Rundfunk in Leipzig. Zu einer Podiumsdiskussion hat der MDR als Arbeitgeber seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste eingeladen.  

Symbolbild Mutter: Karriere und Kind
Bildrechte: colourbox

Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung: Welche Möglichkeiten gibt es, um Job und Familie besser unter einen Hut zu bringen? Wie kann ein Unternehmen seine Beschäftigten dabei unterstützen? Wie geht man in anderen Unternehmen damit um? Welche Vorteile bringen Mütter und Väter mit „Familienerfahrung“ dem Unternehmen? Wie organisieren Familien im MDR ihren Alltag? Welche Unterstützung bekommen sie schon und wo könnten sie noch Hilfe gebrauchen?  

Für das Podium konnten hochkarätige Gäste gewonnen werden. Neben Petra Köpping, sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, diskutieren über das Thema die bekannte Fernsehjournalistin und Buchautorin Amelie Fried sowie Anke Domscheit-Berg, Unternehmensberaterin und Buchautorin. Teilnehmen werden zudem der Karriereberater und Buchautor Martin Wehrle und Volker Baisch von der „Väter GmbH“.  

„Kind und Karriere – Alles eine Frage der Organisation?“: Mittwoch, den 11. März 2015, 17.00 Uhr, im MDR-Hochhaus (Konferenzbereich, 13. Etage), Kantstraße 71-73, 04275 Leipzig.

Einlass ist ab 16.30 Uhr. Moderiert wird die nicht-öffentliche Veranstaltung von der Journalistin Minou Amir-Sehhi, MDR.

Zuletzt aktualisiert: 04. März 2015, 16:51 Uhr