Der Modedesigner Harald Glööckler
Mit Tattoo gegen Falten: Harald Glööckler. Bildrechte: dpa

Der neue Look des Harald Glööckler Figurbetont und "zugehackt"

Harald Glööckler wartet derzeit mit einem neuen Look auf - und seine Fans sind in Habachtstellung gegangen. Denn auch sie müssen sich an seine neue Linie und seinen tätowierten Hals erst noch gewöhnen.

Der Modedesigner Harald Glööckler
Mit Tattoo gegen Falten: Harald Glööckler. Bildrechte: dpa

Da hat sich Harald Glööcker ehrgeizige Ziele gesteckt: Der kräftige Designer will abnehmen, und zwar fast zehn Kilogramm! Bei 1,86 Meter Körpergröße wog Glööckler zuletzt beinahe 100 Kilo, sein Traumgewicht, so der Designer zu einem Boulevard-Blatt, liege allerdings bei 89 Kilo. Und so schuftet der gebürtige Stuttgarter im Fitness-Studio für ein Gewichtscomeback. Vor fünf Jahren hat Glööckler schon einmal gegen seine Kilos angekämpft, damals aber mit einer Fettabsaugung. Eine wahre Tortur, die der Designer nun nicht mehr auf sich nehmen wollte.

Und seine Community ist hautnah dran beim Abnehmen: Der Designer der Linie "Pompöös" postete zuletzt häufiger Bilder von sich auf seiner Facebook-Seite, die ihn in figurbetonten Hosen und mit aufgeknöpftem Hemdkragen zeigen. Einige Userinnen, für Glööckler allesamt Prinzessinnen, nahmen das zum Einlass einmal ihre Sorge zum Ausdruck zu bringen. Eine Prinzessin schrieb: "Ich mag Haralds männliches Aussehen" - für sie sollte Glööckler also nicht noch mehr abnehmen. Denn sein Ziel, das zeigen die Bilder, mag er bereits erreicht haben.

Glööckler wie Bieber

Womit wir beim zweiten Thema wären: Das neue Tattoo von Harald Glööckler! Ähnlich wie Justin Bieber, der sich den kompletten Oberkörper dunkel tätowieren ließ, hat sich Harald Glööckler den Hals zustechen lassen.

Harald Glööckler
Das Bild, das Glööcklers Buch "Fuck You, Brain!" ziert, zeigt den Designer schon nach einigen Einheiten im Fitness-Studio. Bildrechte: Frank Altmann

Für beides braucht Mann vor allem Eines, und zwar eisernen Willen. Und den hat Harald Glööckler. Davon zeugt nicht zuletzt sein pompööses Mode-Imperium. Er hat nun sogar einen Ratgeber geschrieben. Mit dem will er seinen Lesern helfen, sich aus den Fesseln des Denkens zu befreien und daraus eine übergeordnete Motivation zu ziehen. Wie das geht, steht in: "Fuck you, Brain! Seien Sie alles - außer gewööhnlich".

Das Tattoo im Übrigen hat den schönen Nebeneffekt, dass man kleine Fältchen weniger sieht. Diese Anti-Aging-Maßnahme hat Glööckler im Gespräch mit der "Bild" zugegeben.

Strass in 80 Ländern

Seit 1990 designt Glööcker auffällige Mode - häufig im Rückgriff auf Strass und alles, was glitzert und glänzt. Aus dem Geschäft wurde ein Imperium, die Stücke werden in mehr als 80 Ländern vertrieben. Vor allem im asiatischen Raum wurde Glööckler schnell erfolgreich. Bei einem Shopping-Sender moderiert Glööckler in seiner unnachahmlichen Art Verkaufssendungen. Auch außerhalb dieser Formate wurde Glööckler zum TV-Star. Als Protagonist mehrerer Dokus und Juror - zum Beispiel bei "Let's Dance".

Harald Glööckler ist zu Gast im Riverboat | 27.10.2017 | 22 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. November 2017, 14:51 Uhr