Christoph und Robert Harting Goldbrüder

Robert Harting
Robert Harting, 1984 in Cottbus geboren, ist der ältere der Brüder. Er begann als Jugendlicher mit dem Diskuswerfen und wurde im Laufe seiner Karriere mehrmaliger Welt- und Europameister sowie Olympiasieger. Bildrechte: IMAGO
Robert Harting
Robert Harting, 1984 in Cottbus geboren, ist der ältere der Brüder. Er begann als Jugendlicher mit dem Diskuswerfen und wurde im Laufe seiner Karriere mehrmaliger Welt- und Europameister sowie Olympiasieger. Bildrechte: IMAGO
Joachim Löw, Maria Höfl-Riesch, Robert Harting
Robert Harting mit Joachim Löw und Maria Höfl-Riesch bei der Auszeichnung zum Sportler des Jahres 2014. Harting wurde bereits zum dritten Mal in Folge gewählt. Bildrechte: IMAGO
Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften am 19.06.2016 im Auestadion in Kassel (Hessen). Robert Harting nimmt für seinen Sieg im Diskus-Werfen die Glückwünsche seines Bruders Christoph entgegen, der Zweiter wurde.
Lange Zeit im Schatten seines Bruders: Der sechs Jahre jüngere Christoph Harting, ebenfalls Diskus-Werfer, gratulierte als Zweiter bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften 2016 seinem Bruder zum ersten Platz. Bildrechte: dpa
Christoph Harting mit Goldmedaille
2016 war sein Jahr: Christoph Harting gewann Gold bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Bildrechte: dpa
Robert und Christoph Harting mit verschränkten Armen.
Robert und Christoph Harting gehen in die Sportgeschichte ein als das erste Geschwisterpaar, das bei Olympischen Sommerspielen unmittelbar nacheinander denselben Wettbewerb gewann. Bildrechte: dpa
Alle (5) Bilder anzeigen