Riverboat | 23.06.2017 | 22 Uhr Die Gäste der Sendung

Susan Link und Kim Fisher begrüßen Maite Kelly, Isabel Edvardsson, Wolfgang Tiefensee, Ingolf Lück, Täve Schur, Nelson Müller, Prof. Jörg Junhold und Julia Engelmann.

Maite Kelly
Maite Kelly, Sängerin Bildrechte: dpa
Maite Kelly
Maite Kelly, Sängerin Bildrechte: dpa
Isabel Edvardsson
Isabel Edvardsson, Profitänzerin Für die Fans war es ein Schock, als Isabel Edvardsson ihren Ausstieg aus der laufenden „Let´s Dance“ Staffel verkündete. Doch der Grund hat wohl keinen lange traurig sein lassen, die 35-Jährige erwartet ihr erstes Kind. Glücklich bereiten sich Isabel und ihr Partner Marcus Weiss auf den Tag vor, an dem sie zu dritt durchs Leben tanzen werden. Ob sie im Riverboat verraten wird, ob es ein Junge oder Mädchen wird? Bildrechte: Sabina Radke
Wolfgang Tiefensee, SPD Wirtschaftsminister Thüringen
Wolfgang Tiefensee, Wirtschaftsminister von Thüringen Bundesweit bekannt wurde der gebürtige Thüringer, als er in der Kampagne für die Olympia-Bewerbung Leipzigs 2001 vollen Einsatz zeigte: Fortan war er der „Oberbürgermeister mit dem Cello“. Es folgten politische Stationen in Berlin, bis er dann Ende 2014 in sein Heimatland Thüringen zurückkehrte und in das Kabinett des ersten Ministerpräsidenten der Linken einzog. Gerade hat er sich gegen die totale Freigabe der Ladenöffnung an Sonntagen ausgesprochen. Bezieht er hier als Christ Stellung oder als Wirtschaftspolitiker, oder hat er doch zwei Seelen in seiner Brust? Kommt das Cello noch zum Einsatz oder ist er mit seiner frischangetrauten Ehefrau jetzt mehr sportlich denn musikalisch unterwegs? Und macht der Minister-Job immer Spaß? Eine Menge Fragen an den 61jährigen Politiker, der auf dem Riverboat ein Heimspiel haben dürfte. Bildrechte: Privat
Ingolf Lück
Ingolf Lück, Comedian Mitte der 80er Jahre gab er musikalisch Gas, als Moderator der Kult-Musiksendung „Formel Eins“. Sein komisches bis bitterböses Talent zeigte sich schon da. Nicht verwunderlich also, dass Ingolf Lück im Comedy-Fach landete. Mitte der 90er Jahre prägte er die „Wochenshow“, den etwas anderen Wochenrückblick. „Danke, Anke!“ und „Zurück zu Lück“ wurden rasch zu geflügelten Worten. Mittlerweile ist er wieder bei seinen Ursprüngen angelangt. Der Schauspieler erklimmt ab 23. Juli in der Komödie am Kurfürstendamm Hitchcocks „39 Stufen“. Bildrechte: dpa
Täve Schur
Gustav-Adolf (Täve) Schur, Radsportlegende Mit seinem Namen verbinden sich spannende Rennen und spektakuläre Erfolge bei der Internationalen Friedensfahrt und Radsport-Weltmeisterschaften. Mit seiner bodenständigen, offenen Art hat er die Zuneigung und Achtung vieler Menschen in der einstigen DDR erworben. Entsprechend hoch schlugen die Wellen der Empörung, als ihm kürzlich zum zweiten Mal die Aufnahme in die Hall of Fame des deutschen Sports verwehrt wurde. Wie steht Schur zu der Angelegenheit? Außerdem: Was ist aus seiner Herzenssache, der Internationalen Friedensfahrt geworden? Mit seinen 86 Lebensjahren auf dem Buckel radelt er heute noch regelmäßig 60 km am Stück – kann oder will er nicht kürzertreten? Und was heißt eigentlich sein Satz: „Ich bin universell tätig.“? Bildrechte: dpa
Nelson Müller
Nelson Müller, TV-Koch Das Nelson Müller in Ghana geboren wurde, kann man beim Sternekoch nicht an der Speisekarte erkennen. Im Gegenteil, der Spitzenkoch liebt die deutsche Küche. Kein Wunder, ist er doch in Stuttgart aufgewachsen und findet immer neue Anregungen bei langen Wanderungen durch seine Heimat. Im Riverboat bietet er uns einen ganz besonderen Genuss, einen für die Ohren. Bildrechte: IMAGO
Prof. Jörg Junhold
Prof. Jörg Junhold, Leipziger Zoodirektor Er ist der Herr der Tiere, Geldjongleur und Bauherr in einem. Mit seinen Visionen hat er den Leipziger Zoo auf Weltniveau gebracht. 20 Jahre ist Jörg Junhold nun schon Zoodirektor und entwickelt den „Zoo der Zukunft“ in Mitteldeutschland. Im Riverboat blickt er zurück auf seine Anfänge, seine Arbeit, die schönsten aber auch schwierigsten Momente. Bildrechte: dpa
Julia Engelmann
Julia Engelmann, Pop-Poetin und Poetry-Slammerin Als Stimme ihrer Generation begeistert sie seit ihrem Auftritt beim Bielefelder Hörsaalslam 2013 und dem Videohit „One Day“ ein Millionenpublikum. Drei Bestseller hat sie veröffentlicht, tourte mit Tim Bendzko und hat gerade bei Universal einen Plattenvertrag unterzeichnet. 2018 wird ihr Debüt-Album erscheinen. Julias Texte und Songs sind mal leise und nachdenklich, mal mitreißend und voller Lebensfreude. Mit ganz viel Konfetti im Gepäck erklärt Julia, die gerade durch Deutschland, Österreich und die Schweiz tourt, uns alle zu „stillen Poeten“. Bildrechte: IMAGO
Alle (8) Bilder anzeigen