Mi 01.03. 2017 16:30Uhr 29:30 min

Rutger Booß
Rutger Booß Bildrechte: Rutger Booß (privat)
MDR FERNSEHEN Mi, 01.03.2017 16:30 17:00

MDR um 4

MDR um 4

Gäste zum Kaffee

  • VT-Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
* Rutger Booß (Verleger und Buchautor)

Mehr als jeder fünfte Einwohner Deutschlands ist inzwischen älter als 65 Jahre. Und vor all diesen Rentnern kann niemand Reißaus nehmen, will man dem studierten Germanisten glauben. Sind das nicht liebe Omas und Opas mit viel Lebenserfahrung? Auf gar keinen Fall, sagt der Buchautor. Der Autor hat mit "Immer diese Senioren!" eine Streitschrift vorgelegt, in der er gnadenlos mit den Rentnern abrechnet, obwohl er seit einiger Zeit selbst zu ihnen zählt. Booß kennt sich aus mit Seniorentagen, er weiß um die betagten Wutbürger, die sich über Kinderlärm beschweren und kennt auch die Schandtaten der Rentner im Straßenverkehr. Er sagt: Schluss mit der irreführenden Verharmlosung der Alten – in Wirklichkeit treiben sie uns in den Wahnsinn! Manchmal energisch, fast immer aber mit einem charmanten Augenzwinkern haut Rutger Booß ordentlich drauf: Auf die seiner Ansicht nach nervigen Angewohnheiten und Eigenheiten der Senioren.
Marc Marshall
Freitag, 21.07.2017: Marc Marshall, Sänger Nah bei seinen Fans war Marc Marshall schon immer. Auf seiner neuen „Herzschlag-Tour“ wird es noch persönlicher. Der Sänger möchte mit seinen Fans musikalische Momente teilen, die aus seiner Sicht das Leben bereichern: Tief bewegende Gefühle, Herzschlag-Momente, unvergessliche Erlebnisse, eingepackt in eine Mischung aus Klassik und Jazz. Doch zuvor begeistert er die Zuschauer von „MDR um 4“ am Freitag. Peter Imhof plaudert mit ihm über die Idee zur neuen CD, seine persönlichen „Herzschlag“-Momente und die Fanaktion dazu auf seiner Homepage. Marc Marshall wurde 1963 als Sohn des Entertainers Tony Marshall in Baden-Baden geboren. Er studierte in Los Angeles und Karlsruhe, widmete sich danach als Bariton vor allem der klassischen Musik. Ende der 90er Jahre lernte er Opernsänger Jay Alexander kennen und feiert seitdem mit ihm als Pop-Duo „Marshall & Alexander“ große Erfolge. Am Freitag wird er auch bei uns singen. Bildrechte: Paul Schirnhofer
Marc Marshall
Freitag, 21.07.2017: Marc Marshall, Sänger Nah bei seinen Fans war Marc Marshall schon immer. Auf seiner neuen „Herzschlag-Tour“ wird es noch persönlicher. Der Sänger möchte mit seinen Fans musikalische Momente teilen, die aus seiner Sicht das Leben bereichern: Tief bewegende Gefühle, Herzschlag-Momente, unvergessliche Erlebnisse, eingepackt in eine Mischung aus Klassik und Jazz. Doch zuvor begeistert er die Zuschauer von „MDR um 4“ am Freitag. Peter Imhof plaudert mit ihm über die Idee zur neuen CD, seine persönlichen „Herzschlag“-Momente und die Fanaktion dazu auf seiner Homepage. Marc Marshall wurde 1963 als Sohn des Entertainers Tony Marshall in Baden-Baden geboren. Er studierte in Los Angeles und Karlsruhe, widmete sich danach als Bariton vor allem der klassischen Musik. Ende der 90er Jahre lernte er Opernsänger Jay Alexander kennen und feiert seitdem mit ihm als Pop-Duo „Marshall & Alexander“ große Erfolge. Am Freitag wird er auch bei uns singen. Bildrechte: Paul Schirnhofer
Schauspieler Michael Kind kommt am 20.05.2016 in Berlin zur Verleihung des Deutschen Schauspielerpreises (DSP) im Zoo Palast.
Montag, 24.07.2017: Michael Kind, Schauspieler Bildrechte: dpa
Feuerherz
Dienstag, 25.07.2017: Feuerherz, Schlager-Band Bildrechte: MDR/Günter Kuhn
DDR-Fußballnationaltrainer Eudard Geyer am 12.09.1990 im Brüsseler Constant-Vandenstock-Stadion. Die DDR-Fußballnationalmannschaft gewinnt vor 10.000 Zuschauern das letzte ihrer insgesamt 293 Länderspiele. Belgien wird mit 2:0 bezwungen
Mittwoch, 26.07.2017: Eduard Geyer, Trainer-Legende Bildrechte: dpa
Autorin und Bloggerin Dr. Vivien Suchert
Donnerstag, 27.07.2017: Dr. Vivien Suchert, Autorin und Bloggerin Bildrechte: Dr. Vivien Suchert
Stefan Ganß
Freitag, 28.07.2017: Stefan Ganß, MDR-Reporter Bildrechte: MDR JUMP | Marco Prosch
Alle (6) Bilder anzeigen