Aufräumen nach dem Kirchentag Wie die Festwiese wieder verschwindet

Absperrgitter stehen an der Bühne des Kirchentages in Wittenberg. Ein Kran steht vor der Bühne.
In Wittenberg laufen nach dem Kirchentag die Aufräumarbeiten. Wo am Wochenende zehntausende Menschen gefeiert haben, werden nun Absperrungen zusammengeräumt… Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Absperrgitter stehen an der Bühne des Kirchentages in Wittenberg. Ein Kran steht vor der Bühne.
In Wittenberg laufen nach dem Kirchentag die Aufräumarbeiten. Wo am Wochenende zehntausende Menschen gefeiert haben, werden nun Absperrungen zusammengeräumt… Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Ein Arbeiter demontiert etwas an der Bühnendecke.
…und auch am Dach der 30 Meter breiten Bühne wird gewerkelt.
Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Drei Männer montieren einen Lautsprecher ab.
Die Arbeiter montieren zuerst Licht- und Tontechnik ab. Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Auf der Tribüne der Festwiese in Wittenberg stehen Stühle. Zum Teil sind sie aufeinander gestapelt.
Aber auch die Stühle werden schon zusammengeräumt… Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Ein Baufahrzeug transportiert einen Container ab. Im Hintergrund ist die Kirchentags-Bühne.
…danach werden sie in diesen Containern abtransportiert. Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Aufgeklappte Kabelschächte liegen auf dem Boden vor der Kirchentags-Bühne.
Die Stromkabel werden wieder aus den Kabelschächten genommen... Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Ein Arbeiter rollt Kabel zusammen.
…und wieder aufgerollt. Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Mehrere Menschen bauen die Zufahrtswege und den Boden vor der Bühne ab.
Auch Zufahrtswege verschwinden wieder, ebenso wie verlegte Bodenplatten. Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Viele Kisten stehen hinter der Kirchentags-Bühne. Darin befinden sich technische Geräte.
Hinter der Bühne ist ein Großteil der Bühnentechnik bereits am Montagmittag schon in Kisten verpackt gewesen. Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Hinter der Tribüne stehen Kisten. Dort befinden sich auch Lkw, zudem liegt Plastik auf dem Boden.
Hinter der Tribüne stapeln sich ebenfalls Kisten. Sie werden im Anschluss von Lastwagen abtransportiert. Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Ein großes weißes Kreuz ragt in den Himmel auf dem Kirchentagsgelände in Wittenberg.
Das große Kreuz wird in den nächsten Tagen weichen. Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Dixi-Toiletten werden mit einem Fahrzeug abtransportiert.
Erstmal werden aber die 2.000 Klo-Häuschen weggebracht… Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Aufgestapelte Wasserkästen und Bodenplatten liegen auf dem Festtagsgelände. Im Hintergrund stehen Dixi-Toiletten.
…ebenso wie die Bodenplatten und die ganzen Wasserflaschen. 320.000 Flaschen hatte der Veranstalter für das Kirchentags-Wochenende insgesamt organisiert. Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Müll liegt auf den Elbwiesen in Wittenberg.
Müll liegt kaum noch auf der Festwiese, allerdings hat der Rasen zum Teil ein bisschen gelitten. Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Vier Kirchenglocken auf der Festwiese in Wittenberg, dahinter ist ein großes Kreuz und die große Bühne
Laut Bauleitung waren am Montag mindestens 170 Menschen im Einsatz, um aus der Festwiese wieder eine normale Elbwiese zu machen. Bis Ende Juni soll sie wieder hergerichtet sein. Dann kann ein Bauer das Gelände wieder nutzen.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 29.05.2017 | 08:00 Uhr

Quelle:
MDR/kb
Bildrechte: MDR/Kalina Bunk
Alle (15) Bilder anzeigen