Wittenberg Frauengefängnis wird zur Kunstgalerie

Das ehemalige Frauengefängnis in Wittenberg
Am 19. Mai eröffnet im alten Frauengefängnis von Wittenberg die Ausstellung "Luther und die Avantgarde". Bildrechte: MDR/André Damm
Das ehemalige Frauengefängnis in Wittenberg
Am 19. Mai eröffnet im alten Frauengefängnis von Wittenberg die Ausstellung "Luther und die Avantgarde". Bildrechte: MDR/André Damm
Ein altes Gefängnis von Außen
Pünktlich zum Reformationsjubiläum werden 65 Künstler hinter diesen Mauern ihre Werke ausstellen... Bildrechte: MDR/André Damm
Jonathan Meese steht militärisch grüßend in der Tür einer alten Gefängniszelle.
... unter ihnen ist auch Jonathan Meese. Der provokante und umstrittene Künstler hat eine eigene Zelle innerhalb der Ausstellung bekommen. Bildrechte: MDR/André Damm
In einer alten Gefägniszelle hängen viele beschriftete Blätter an der Wand. Auf dem Boden steht ein kleiner Fernseher.
Diese hat er von oben bis unten mit farbigen Bildern bedeckt... Bildrechte: MDR/André Damm
Das Eingangstor einer alten Gefägniszelle ist mit roter Schrift beschrieben.
... und die Wände mit roter Schrift versehen. Die Ausstellung dauert bis zum 1. November 2017.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 30.03.2017 | 16:40 Uhr

Quelle: MDR/ff
Bildrechte: MDR/André Damm
Alle (5) Bilder anzeigen