Eine Frau hat einen weißen Hund auf dem Arm.
Die Finnin Kerttu Valtanen bildet Wilma zum Schimmelspürhund aus. Bildrechte: MDR/André Damm

Spürnase Wilma Dem Schimmel auf der Spur

Hunde haben einen ausgezeichneten Geruchssinn. Das machen sich Wissenschaftler zu Nutzen und bilden sie als Spürhunde aus. Sehr selten sind Hunde, die Schimmel aufspüren können. In Dessau erlernt eine Hündin diese Fähigkeit.

Eine Frau hat einen weißen Hund auf dem Arm.
Die Finnin Kerttu Valtanen bildet Wilma zum Schimmelspürhund aus. Bildrechte: MDR/André Damm

Der Geruchssinn von Hunden ist bis zu 2,4 Millionen Mal besser als bei Menschen. Daher werden sie ausgebildet, Drogen und Sprengstoff aufzuspüren – oder auch Schimmel. Insgesamt gibt es nur zehn Schimmelspürhunde in Deutschland, die ein entsprechendes Zertifikat haben. Eine von ihnen ist die zweijährige Wilma.

Ihre Besitzerin ist Kerttu Valtanen, die als Biologin beim Umweltbundesamt in Dessau arbeitet. Sie ist spezialisiert auf Gesundheitsrisiken durch Schimmelspuren und bildet Hündin Wilma, einen weißen Parson-Terrier, aus. Sie sagte MDR SACHSEN-ANHALT: "Schimmelspuren gibt es überall. Das ist ein Teil der Umwelt. Die fliegen überall in der Außenluft. Wachsen können sie erst, wenn sie genügend Feuchtigkeit kriegen."

Schimmel bildet sich häufig unter Holzverkleidungen, unter Fußböden oder im Baustoff. Speziell ausgebildete Hunde wie Wilma nehmen diesen Geruch wahr. Valtanen erklärt, dass das an der sehr guten Geruchsleistung der Tiere liege. Kein Messgerät könne so feine Stoffmengen messen. Wenn Messmethoden also versagen, kommen Schimmelspürhunde zum Einsatz. Durch ihre besonderen Fähigkeiten wird Wilma nach ihrer Ausbildung sehr gefragt sein.

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm : MDR SACHSEN-ANHALT Heute | 17.08.2017 | 19:00 Uhr
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 18.08.2017 | 07:00 Uhr

Quelle: MDR/sp

Zuletzt aktualisiert: 18. August 2017, 13:20 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

18.08.2017 07:24 Manfred Girth 1

Meine Hochachtung vor dieser Ausbildung des Hundes. Schimmelpilzspürhunde sind selten. Ich würde mich über einen Kontakt zu der Besitzerin, Frau Valtanen, freuen.
Liebe Grüße