Tag der deutschen Einheit Popstar Max Giesinger in Halle

Der Popsänger Max Giesinger schneidet im Stadthaus in Halle neben Oberbürgermeister Bernd Wiegand einen Geburtstagskuchen an.
Am Dienstag nämlich wurde der Musiker 29. Von der Stadt Halle und Oberbürgermeister Wiegand gab es als Geschenk eine Geburtstagstorte. Giesinger ließ es sich nicht nehmen, den Kuchen selbst anzuschneiden. Darauf stand geschrieben: "Die guten Tage strahlen" – in Anlehnung an einen seiner Titel. Und weiter: "Happy Birthday, Max, am Tag der Deutschen Einheit 2017 in Halle (Saale)." Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Auf dem Marktplatz in Halle stehen unzählige Menschen bei einem Konzert.
Der Popsänger Max Giesinger ist während der Feiern zum Tag der Deutschen Einheit in Halle aufgetreten – und hat unzählige Fans und Hallenser auf den Marktplatz gelockt. Für sie war das Konzert gratis. Giesinger wurde mit seinen Titeln "80 Millionen" oder "Wenn sie tanzt" bekannt. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Zwei Türme, daneben eine beleuchtete Bühne mit unzähligen Menschen davor.
Das Besondere: Giesinger kommt aus Halles Partnerstadt Karlsruhe – und schließt damit 27 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung in gewisser Weise den Kreis. Zuvor war Giesinger schon beim offiziellen Festakt zum Einheitstag in Mainz aufgetreten. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Popsänger Max Giesinger sitzt an einem Tisch, vor ihm das Goldene Buch der Stadt. Neben Giesinger steht Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand.
Bevor es für Giesinger auf die Bühne ging, trug sich der Sänger im Stadthaus in Halle in das Goldene Buch der Stadt ein. Oberbürgermeister Bernd Wiegand sprach von einer Ehre für die Stadt. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Unterschrift des Popsängers Max Giesinger im Goldenen Buch der Stadt Halle
Das Kompliment gab Giesinger zurück. Der 29-Jährige sagte im Anschluss, er habe sich gerade zum ersten Mal in ein Goldenes Buch eingetragen – und das an seinem Geburtstag. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Der Popsänger Max Giesinger schneidet im Stadthaus in Halle neben Oberbürgermeister Bernd Wiegand einen Geburtstagskuchen an.
Am Dienstag nämlich wurde der Musiker 29. Von der Stadt Halle und Oberbürgermeister Wiegand gab es als Geschenk eine Geburtstagstorte. Giesinger ließ es sich nicht nehmen, den Kuchen selbst anzuschneiden. Darauf stand geschrieben: "Die guten Tage strahlen" – in Anlehnung an einen seiner Titel. Und weiter: "Happy Birthday, Max, am Tag der Deutschen Einheit 2017 in Halle (Saale)." Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Zelt des MDR-Radiosenders MDR Sputnik auf dem Marktplatz in Halle
Präsentiert wurde Giesingers Konzert auf dem Marktplatz von MDR SPUTNIK, dem jungen Programm aus der Radiofamilie des Mitteldeutschen Rundfunks. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Eine Sängerin sitzt auf einer Bühne und spielt Gitarre.
Bevor Giesinger auf dem halleschen Marktplatz auftrat, spielten mehrere Künstler aus der Region – wie im Bild die Leipziger Singer- und Songwriterin Karoline Kalbitz. Auch ihre Musik gefiel den Zuhörern richtig gut. Ebenfalls am Nachmittag auf der Bühne war die hallesche Band "Regentanz". Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Auf einer Bühne spielen Musiker, davor Publikum
Im Anschluss sorgte der Leipziger Sänger "Lot" mit seiner Band für Stimmung. Dann schließlich kam Max Giesinger auf die Bühne – und seine Fans jubelten ihm zu.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 02.10.2017 | Studio Halle | 17:30 Uhr

Quelle: MDR/ld
Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Alle (8) Bilder anzeigen