Regionalstudio Halle - Nachrichten um 21:00 Uhr


Landrätin bedauert Personalabbau bei Mifa

Die Landrätin des Kreises Mansfeld-Südharz, Klein, hat den Personalabbau beim insolventen Fahrrad-Hersteller Mifa bedauert. Klein sagte, sie hoffe, dass es gelinge, neue Investoren zu finden, um die lange Tradition der Fahrradherstellung in Sangerhausen zu erhalten. Wie der Insolvenzverwalter mitteilte, soll die Zahl der Mitarbeiter zum 31. März von derzeit 240 auf rund 130 reduziert werden. Derzeit könne ein neuer Großauftrag nicht ausgeführt werden, weil das Geld für die Bestellung der notwendiger Teile fehle. Um kostendeckend arbeiten zu können, müsse die Zahl der Arbeitnehmer verringert werden.


Burgenlandkreis will Anschluss an das S-Bahn-Netz

Naumburg, Weißenfels und Zeitz fühlen sich als Verlierer in der Metropolregion Mitteldeutschland. Damit der Burgenlandkreis insgesamt attraktiver wird, fordern die Kommunen und der Kreis Anbindungen an das Mitteldeutsche S-Bahn-Netz. Die Oberbürgermeister der Städte und der Landrat fordern die Landesregierung auf, mehr zu tun für die Entwicklung des Nahverkehrs in der Region. Zum einen falle Ende des Jahres der ICE-Verkehr weg und der Braunkohlebergbau habe keine Zukunft. Dieser Strukturwandel müsse durch attraktive Anbindungen an Halle, Leipzig, Jena und Gera abgefedert werden. Zwar habe sich gerade in Naumburg viel verbessert, aber das reiche nicht für die Zukunft. Das Problem: über den Nahverkehr entscheiden Landesregierungen bzw. Zweckverbände. Die Kommunen sitzen nicht mit am Tisch.


Neues Domizil für Naumburgs FFW

Mit einer feierlichen Übergabe zieht Naumburgs Freiwillige Feuerwehr am Abend ins neue Zuhause ein. Das Trainings- und Ausbildungsgelände wurde im letzten Jahr neu gebaut. Das Hochwasser 2013 hatte dafür gesorgt, dass das Funktionsgebäude, die Garage und ein Nebengebäude am Gänsegries durch Neubauten ersetzt werden mussten. Übungen und Ausbildungsmaßnahmen konnten während der Bauzeit nur teilweise oder gar nicht durchgeführt werden. Der Neubau wurde komplett gefördert und kostetet rund 550.000 Euro. Für einen besseren Hochwasserschutz steht das neue Funktionsgebäude jetzt auf einem terrassenförmig angelegten Schotterpolster.


Weißenfelser "Wohnzimmer" wird komplett saniert

3,5 Millionen Euro investiert die Stadt in der Erneuerung des Marktesplatzes. Statt Ständen und Markhändlern übernehmen jetzt Bagger und Baulärmden zentralen Platz in Weißenfels. Vorerst sind noch einmal die Archäologen am Werk und suchen nach wertvollen Funden. Die komplette Oberfläche des Marktes wird dann erneuert. In den Boden sollen Leuchten und ein Wasserspiel integriert werden. Der vorhandene Brunnen wird auf dem neuen Markt keinen Platz mehr finden. Er zieht in die benachbarte Fischgasse um. Die Sanierung soll im November 2018 abgeschlossen sein.


Gespickte Hundeköder in Bernburg und Nienburg

Die Polizei im Salzlandkreis warnt vor gefährlichen Hundeködern. Ein Hundebesitzer habe beim Spaziergang mit seinem Hund in Bernburg mit Schrauben gespickte Bratklops-Stücke entdeckt. In Nienburg habe ein Hundebesitzer vermutet, dass sein Hund auf einem Spaziergang eine mit Rasierklingen gespickte Wurst gefressen hat. Das Tier hatte Stücke von Rasierklingen erbrochen.Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Start in die Sommersaison am Flughafen Leipzig/Halle

Der Flughafen Leipzg/Halle startet mit neuen Angeboten im Sommerflugplan. Wie die Mitteldeutsche Airport Holding mitteilte, sind seit heute Flüge nach Moskau und Larnaca auf Zypern im Flugplan vertreten. Zudem soll es noch in der ersten Hälfte des Sommerflugplans Flüge von Karachi in Pakistan über Leipzig/Halle nach New York geben. Dafür lägen nun alle Genehmigungen vor. Das Gesamtangebot vom Flughafen Leipzig/Halle umfasst den Angaben nach Ferienziele und Metropolen in 18 Ländern Europas, Nordafrikas, Asiens und Nordamerikas.


Bauarbeiten am Bahnhof Schkopau wirbeln Fahrplan durcheinander

Weil ein neuer Bahnsteig gebaut wird, halten dort bis zum 20. Mai keine Züge. Reisende müssen auf Busse umsteigen. Die Busse des Schienenersatzverkehres fahren zwischen Merseburg und Halle Hbf. Die Fahrzeiten sind nicht identisch mit den Zugfahrzeiten. Also: unbedingt vorher informieren. Die Sperrung des Bahnhofs ist notwendig, weil bis Ende Mai der Inselbahnsteig völlig neu gebaut wird. Bei der Gelegenheit wird auch das Fundament für den zukünftigen Fußgängertunnel angelegt. Auch die Oberleitungen werden neu errichtet und Lärmschutzwände aufgestellt.


Landespokal-Halbfinale HFC - 1. FCM ist fix

Im Fußball-Landespokal steht der Termin für das Halbfinale zwischen dem Halleschen FC und dem 1. FC Magdeburg. Wie der Fußballverband mitteilte, spielen die beiden Drittligisten am 19. April in Halle. Der HFC startet den Kartenvorverkauf am 29.März. Zunächst können nur Mitglieder und Dauerkartenbesitzer Eintrittskarten erwerben. Der freie Kartenverkauf beginnt am 10. April und laut HFC nur im Fan-Shop und beim Partner PS Union.


Aktuelle Informationen aus dem Süden Sachsen-Anhalts

Das Studio Halle von MDR SACHSEN-ANHALT informiert Sie an jedem Wochentag jeweils um 6:30 Uhr, 7:30 Uhr, 8:30 Uhr, 9:30 Uhr, 12:30 Uhr, 16:30 und 17:30 Uhr aktuell über regionale Ereignisse und Themen aus dem Süden Sachsen-Anhalts: von Bernburg bis Zeitz, von Sangerhausen bis Bad Dürrenberg. Am Sonnabend hören Sie regionale Nachrichten jeweils zur halben Stunde von 7:30 Uhr bis 9:30 Uhr. Sie erreichen unsere Redaktion per Mail über studio-halle@mdr.de

Zuletzt aktualisiert: 28. März 2017, 21:15 Uhr

Radio & Fernsehen