Sachsen-Anhalt

Hochwasser in Sachsen-Anhalt

Aktuell

Hochwasserschutz in Halle: Neuer Gimritzer Damm – Spatenstich womöglich noch 2014

Seit mehr als einem Jahr wird über den Neubau des Gimritzer Damms in Halle gestritten. Nun hat das Landesverwaltungsamt grünes Licht für den Baustart gegeben. Experten zufolge kann es in acht Wochen losgehen. [mehr]


Weitere Meldungen

Hochwasserschutz: Sachsen-Anhalt will Flüssen mehr Raum geben

Hochwasserschutz bedeutet mehr Platz für Flüsse. Dort könnten dann Polder angelegt und Deiche zurückverlegt werden. In Sachsen-Anhalt wurden nun 42 solcher Standorte an Elbe, Saale, Mulde und Weißer Elster vorgestellt. [mehr]


Hochwasserschutz : Sachsen-Anhalts Deiche zur Hälfte saniert

Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Nach dem Hochwasser 2002 wurde in Sachsen-Anhalt damit begonnen, Deiche auf einer Länge von 1.000 Kilometern zu sanieren. Mittlerweile ist rund die Hälfte geschafft. [mehr]


Bearbeitungsstau: Fluthilfe-Anträge stapeln sich weiter

Das Hochwasser im Sommer 2013 liegt mehr als ein Jahr zurück. Doch noch immer sind viele Schäden nicht beseitigt, so auch bei den Kommunen. Viele Anträge wurden erst kürzlich eingereicht, die Bearbeitung dauert daher. [mehr]


Zum Nachlesen und Durchblättern

Text und Fotos: Das Hochwasser in Sachsen-Anhalt

MDR SACHSEN-ANHALT hat die Menschen in den Flutgebieten täglich mit einem Ticker über die aktuelle Lage informiert. Hier können Sie die Einträge dieser ereignisreichen Tagen nachlesen und Fotos anschauen. [mehr]


MDR SACHSEN-ANHALT sagt "Danke"

Schriftzug "Danke" aus Sandsäcken
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

Ein großes "Danke" an alle Fluthelfer

Die Flut 2013 hat die Menschen zusammengeschweißt. Tausende Helfer waren und sind seit Wochen im Einsatz. Ihnen allen will MDR SACHSEN-ANHALT mit diesem Video "Danke" sagen.

18.06.2013, 19:00 Uhr | 03:22 min

Unser Service für Sie


Interview: Wie weit ist der nationale Hochwasserschutzplan?

Die verheerende Flut im Sommer 2013 rief schnell die Politik auf den Plan, ein nationaler Hochwasserschutzplan sollte her. Seitdem ist es ruhig geworden. MDR.DE hat beim Umweltbundesamt nachgefragt. [mehr]


Rückblick

Ein Jahr nach der Flut: Die Flutreporter unterwegs

Im Juni 2013 berichteten Julian Kanth und Sven Knobloch von den dramatischen Tagen der Flut in Mitteldeutschland. Nun machen sie sich auf die Suche nach den Spuren des Wassers und die damit verbundenen Schicksale. [mehr]


Chronik: Das Hochwasser 2013 in Sachsen-Anhalt

Das Hochwasser 2013 hat Sachsen-Anhalt schwer getroffen: Eine Fläche halb so groß wie das Saarland wurde überflutet. Zehntausende Menschen mussten ihr Zuhause verlassen. Hunderte verloren Hab und Gut. Ein Rückblick. [mehr]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK