Der Magdeburger Dom
Bildrechte: IMAGO

Kulturtipps von MDR SACHSEN-ANHALT Kunst und Kultur im Magdeburger Dom

Mal laut, mal leise. Mal ruhig, mal abenteuerlich. Mal fürs Hirn, mal fürs Herz: Jedes Wochenende ist anders. Die Kulturtipps von MDR SACHSEN-ANHALT:

Der Magdeburger Dom
Bildrechte: IMAGO

Der Magdeburger Dom ist zum neunten Mal Schauplatz der Domfestspiele. Im ältesten gotischen Dom Deutschlands gibt es noch bis 21. Mai viele kulturelle Veranstaltungen: Konzerte, Lesungen, aber auch eine nächtliche Turmbesteigung.

Die Festspiele sollen Spiritualität und Kultur sowie den sakralen Raum mit unterschiedlichen Kunstformen verbinden, so Domprediger Jörg Uhle-Wettler. Er finde es beeindruckend, wie während der Domfestspiele Theologie, Kultur und der Dom ineinander übergehen.

Höhepunkte des Programms

Eröffnet wurden die Festspiele am Mittwoch mit einer Lesung des Liedermachers Wolf Biermann, der aus seiner Biografie "Warte nicht auf bessre Zeiten!" vorgelesen hat – und bis Sonntag gibt es noch weitere spannende Programmpunkte.

Porträt
Schauspielerin Claudia Michelsen wird im Rahmen der Domfestspiele Texte der Schwestern Bronte lesen. Bildrechte: MDR/Oliver Feist

Erstmals werden der Pianist Michael Wollny und der französische Akkordeonist Vincent Peirani gemeinsam auftreten. Die Premiere ist am Freitag, 19. Mai, und steht unter dem Motto "Jazz meets Gotik". Ein weiteres Highlight ist am Samstag, 20. Mai: eine musikalisch begleitete Lesung der Schauspielerin Claudia Michelsen, die unter anderem im Magdeburger Polizeiruf 110 eine Kommissarin spielt. Für den Krimi wurde auch der Magdeburger Dom schon zur Kulisse. Im Anschluss an die Lesung können sich die Besucher auf eine nächtliche Tour hinauf in den Domturm begeben.

Die Domfestspiele in Magdeburg stehen unter der Schirmherrschaft der Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann, sowie des Magdeburger Oberbürgermeisters Lutz Trümper (parteilos).

Blick von der Galerie in den Magdeburger Dom beim Konzert "Russische Chormusik" mit dem MDR RUNDFUNKCHOR und Risto Joost beim MDR MUSIKSOMMER.
Faszinierendes Ambiente: Im Magdeburger Dom sind schon oft Konzerte aufgeführt worden. Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Was? Mehr Infos zum Programm.
Wann? 17. bis 21. Mai 2017
Wo? Magdeburger Dom, Magdeburg

Weitere Kulturtipps aus Sachsen-Anhalt

Pfingstrose
Bildrechte: colourbox

Pfingstrosentag im Bürgerpark von Wernigerode Die einen haben ihn, die anderen nicht – den grünen Daumen. Wer noch etwas Nachhilfe braucht, kann sie sich am Sonntag, den 21. Mai, im Bürgerpark in Wernigerode holen. Ab 14 Uhr stehen Experten im Pfingstgarten zu allen Fragen bereit, zumindest rund um eine Pflanzenart – die Pfingstrose.

Moritzburg Halle - Innenhof mit Ergänzungsbau der spanischen Architekten Nieto und Sobejano
Bildrechte: Falk Wenzel

Das besondere Kunstwerk Nr. 14 Feinste venezianische Gläser stellt das Kunstmuseum Moritzburg ab 18. Mai aus. Die Ausstellung ist ein Teil des diesjährigen Händelfestes, das unter dem Motto "Echt oder Fake?" stattfindet. Deshalb sind auch einige der Gläser unecht. Original oder Fake, darüber können die Besucher bis 16. Juli nachdenken.

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 18.05.2017 | 19:00 Uhr
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 21.05.2017 | 13:10 Uhr

Quelle: MDR/pat/mg

Zuletzt aktualisiert: 18. Mai 2017, 18:24 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Kultur in Radio & TV

Unser Dorf hat Wochenende zu Besuch in Harsleben
Bildrechte: MDR/Heike Opitz
Unterwegs in Sachsen-Anhalt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Susi Brandt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zwei Personen betrachten Gegenstände auf einem Tisch und unterhalten sich.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK