Magdeburger Zoo Attraktion Africambo 2 für Besucher geöffnet

Politiker und Zoomitarbeiter zerschneiden das rote Band zur Einweihung
Zur feierlichen Eröffnung lud Zoodirektor Kai Perret (links) auch Oberbürgermeister Lutz Trümper (2. v.r.) ein. Bildrechte: MDR/Sören Thümler
Politiker und Zoomitarbeiter zerschneiden das rote Band zur Einweihung
Zur feierlichen Eröffnung lud Zoodirektor Kai Perret (links) auch Oberbürgermeister Lutz Trümper (2. v.r.) ein. Bildrechte: MDR/Sören Thümler
Ein Elefant im Elefantenhaus
Elefantenkuh Mwana wohnte bisher im angeschlossenen Elefantenhaus und wird jetzt langsam an das neue Freigehege gewöhnt. Bildrechte: Zoo Magdeburg
Das Außengehege mit flachen Lehmmauern und Baumstämmen
Das Außengehege der Elefanten ist 7.370 Quadratmeter groß. Die gesamte Africambo-Erlebniswelt misst 2,2 Hektar. Bildrechte: MDR/Sören Thümler
Eine Impala-Antilope
Die Außenanlage teilen sich die Elefanten unter anderem mit den Impala-Antilopen. Bildrechte: Zoo Magdeburg
Das Außengehege mit flachen Lehmmauern und Baumstämmen
Um Antilopen, Elefanten und Co. zu bewundern, können Besucher das Gehege auf einem 800 Meter langen Weg umrunden. Bildrechte: MDR/Sören Thümler
Eine Schwarzfußkatze
Auf die seltenen Schwarzfußkatzen müssen die Zoobesucher allerdings noch warten. Die Katzen werden erstmals im Magdeburger Zoo gezeigt und sind noch nicht im angekommen.

Das Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 20.06.2017 | ab 09:30 Uhr

Quelle: MDR/ms
Bildrechte: Zoo Magdeburg
Alle (6) Bilder anzeigen