Kriminalität in Magdeburg Juwelier in der Innenstadt ausgeraubt

Im Stadtzentrum von Magdeburg ist ein Juweliergeschäft ausgeraubt worden. Die Täter haben Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro gestohlen. Es war nicht das erste Mal, dass der Laden überfallen wurde.

Ein Juweliergeschaft von außen
Das Juweliergeschäft im Breiten Weg wurde bereits zum zweiten Mal ausgeraubt. Bildrechte: MDR/Hagen Brandt

Bei einem Einbruch in ein Juweliergeschäft in Magdeburg haben die Täter Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, kamen die Täter in der Nacht und hebelten die Eingangstür des Geschäfts im Breiten Weg auf. Die Unbekannten durchwühlten Schränke und Vitrinen im Verkaufsraum und nahmen hochwertigen Gold- und Silberschmuck mit.

Juwelierin will weitermachen

Ladeninhaberin Christiane Gens sagte MDR SACHSEN-ANHALT, der Verlust sei immens. Gerade vor dem Weihnachtsgeschäft sei es sehr schwierig, neue Ware zu bekommen. Aber sie wolle versuchen, ihre Existenz wieder aufzubauen.

Laut Polizei fehlt von den Tätern bislang jede Spur. Eine Alarmanlage oder Videoüberwachung hat es in dem Geschäft nicht gegeben. Dabei war es nicht der erste Überfall in dem Juwelierladen. Im Januar 2016 hatten maskierte Jugendliche das Geschäft ausgeraubt und die Inhaberin mit einem Hammer bedroht. Die Täter konnten gefasst werden. Ihnen wurde ein Jahr später der Prozess gemacht. Sie wurden zu Jugendstrafen verurteilt.

Zeugen gesucht Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0391)546-1740 entgegengenommem.

Mehr zum Thema

Quelle: MDR/cw

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 10. November 2017 | 13:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 10. November 2017, 21:11 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

10.11.2017 20:04 Purzel 2

Nr.1und MDR, es kann kein Raub sein. Der setzt die Gewaltanwendung oder die Drohung mit Gewalt gegen Personen voraus, um an das Diebesgut zu gelangen.Da keine Person im Laden war ist es ein Besonders schwerer Diebstahl. Auch wenn das natürlich nicht aufregend und tramatisch klingt.

10.11.2017 16:52 Dämon 1

Ein Einbruch in der Nacht hat nichts mit einem Überfall zu tun. Das sollten auch MDR-Redakteure wissen. Im Strafrecht ist ein Überfall ein Raub, die gewaltsame Wegnahme fremder Sachen.

Anmerkung MDR SACHSEN-ANHALT:

Stimmt. Ist geändert. Danke für den Hinweis.