Region Magdeburg

B 6: Unfall mit Falschfahrer

Auf der B 6 bei Blankenburg hat ein Falschfahrer einen schweren Unfall verursacht. Er war am Morgen mit seinen PKW verkehrt auf die vierspurige Bundesstraße aufgefahren. Wie ein Polizeisprecher MDR SACHSEN-ANHALT sagte, stieß der Falschfahrer dort mit zwei entgegenkommenden Autos zusammen. Ein Mensch wurde schwer, zwei Personen wurden leicht verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus. Wegen der Bergungsarbeiten ist die Bundesstraße gesperrt.

Kaum noch Behinderungen bei Bahn

Nach dem Bahnstreik müssen Reisende in Sachsen-Anhalt kaum noch mit Behinderungen rechnen. Aktuell starten die meisten Züge in Magdeburg und Halle pünktlich. Die Bahn erwartet aber Behinderungen. Der Konzern hat nach eigenen Angaben bundesweit Probleme, alle Züge dahin zu bekommen, wo sie sein müssen. Reisenden wurde empfohlen, sich im Internet zu informieren. Gestern abend war der Zugverkehr durch den Streik weitgehend lahmgelegt worden. Lokührer und Zugbegleiter von Personen- und Güterzügen legten drei Stunden lang die Arbeit nieder. Sie fordern von der Bahn AG ein neues Tarifangebot.

Schwerer Unfall auf der Autobahn 2

Bei einem LKW-Unfall auf der Autobahn 2 bei Irxleben ist ein hoher Sachschaden entstanden. Nach Angaben der Polizei waren drei Lastwagen an dem Unfall beteiligt. Beim Überholen stieß ein LKW mit dem anderen zusammen, ein dritter fuhr dann in die Unfallstelle. Ein Fahrer wurde verletzt. Die A 2 war in Richtung Hannover drei Stunden voll gesperrt. Die Bergungsarbeiten verzögerten sich, weil Autofahrer keine Rettungsgasse gebildet hatten.

Kommunen begrüßen Babys

Städte in Sachsen-Anhalt machen sich Gedanken, wie sie die Geburtenrate erhöhen können. Nach einer Umfrage von MDR SACHSEN-ANHALT spendiert Wernigerode zum Beispiel ein Bilderbuch mit Tipps, was Kinder in den ersten fünf Lebensjahren erlebt haben müssen. Eltern von Neugeborenen in Magdeburg bekommen neben einem Brief Gutscheine und Freikarten. In Halle gibt es neben Gutscheinen auch eine Straßenbahn-Freifahrkarte. Auch in Genthin und im Kreis Mansfeld-Südharz gibt es Willkommenspakete. In Burg soll ein solches Paket 2015 eingeführt werden. Auch in Stendal wird über die Einführung diskutiert.

Otto-Gruppe investiert in Haldensleben

Die OTTO-Gruppe investiert weitere 39 Millionen Euro in ihren Logistik-Standort Haldensleben. 350 neue Arbeitsplätze entstehen, teilte das Unternehmen heute mit. So wird hochmoderne Fördertechnik einziehen in eine 30.000 Quadratmeter große Umschlagshalle am Südhafen. Statt mit Menschenkraft sollen die Pakete künftig mit Shuttles transportiert werden und den Umschlag beschleunigigen. Die Tochtergesellschaft Hemers Fulfilment ist Dienstleister auch für Firmen außerhalb der Otto-Gruppe und schlägt in Haldensleben jährlich 260 Millionen Artikel um.

Magdeburger Gastronomen servieren Zivilcourage

Zum Internationalen Tag des Friedens starteten Magdeburger Gastronomen und Betreiber verschiedener Einrichtungen am Montag ihre Aktion "Wir servieren Zivilcourage". Jedes Jahr im Januar engagieren sich zahlreiche Initiativen, Vereine und Einzelpersonen gegen den alljährlichen Naziaufmarsch. "Wir servieren Zivilcourage" soll zeigen, dass allen Beteiligten dieses Engagement auch davor und danach wichtig ist. An jedem der beteiligten Lokale wir ab sofort ein Aufkleber gegen Rassismus und für Zivilcourage zu sehen sein.

Magdeburg Teil von Berlins Olympia-Konzept

Magdeburg könnte im Falle einer erfolgreichen Olympiabewerbung Berlins zu den Austragungsorten zählen. Geplant sei, dass für die Vorrunde der Fußball-Turniere auch Stadien in Berlin-nahen Städten wie Potsdam, Rostock oder Magdeburg genutzt werden. Das steht in der heute vorgelegten Interessenbekundung Berlins für die Olympischen Spiele 2024 oder 2028.

Clueso gibt Spontankonzert in Magdeburg

Der Sänger Clueso hat ein Spontankonzert in Magdeburg gegeben. Mehr als 1.000 Zuschauer kamen am Abend in den Club Kunstkantine. Der Sänger hatte das Konzert kurz vorher in den sozialen Netzwerken angekündigt. Die Nachricht verbreitete sich schnell und sorgte für einen Ansturm in dem Club.

Aktuelle Informationen aus dem Studio Magdeburg

... hören Sie täglich um 6.30 Uhr, 7.30 Uhr, 8.30 Uhr, 9.30 Uhr sowie mittags um 12.30 Uhr und am Nachmittag um 16.30 Uhr und 17.30 Uhr. Am Sonnabend senden wir um 7.30 Uhr, 8.30 Uhr und 9.30 Uhr.

Zuletzt aktualisiert: 02. September 2014, 11:15 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK