Egeln Rossschlachterei ausgebrannt

In Egeln im Salzlandkreis ist eine Rossschlachterei ausgebrannt. Mehrere Feuerwehren aus Egeln und der Umgebung waren im Einsatz, verletzt wurde niemand. Nach Informationen eines MDR-SACHSEN-ANHALT-Reporters war der Brand am Freitagvormittag ausgebrochen. Zuvor habe der Besitzer den Betrieb geschlossen, um in den Urlaub zu fahren. Zu der Fleischerei gehörten auch die Wohnung des Besitzers und seine Garage. Es gebe einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Feuerwehrleute bei Löscharbeiten.
Bildrechte: MDR/Hanns-Georg Unger

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 10. November 2017 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 10. November 2017, 15:59 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.