47. Brockenlauf Gipfelsturm und Sonnenschein

90 Jahre Brockenlauf: Bei bestem Laufwetter machten sich am Sonnabend mehr als 500 Läuferinnen und Läufer von Ilsenburg aus auf den Weg. Seit 1927 gibt es das Rennen zum Brockengipfel und wieder zurück.

Läufer beim 47. Brockenlauf im Harz, darunter Thomas Kühlmann mit der Startnummer 1 und Vorjahressieger Florian Reichert mit der Startnummer 3
Start frei für den Brockenlauf in Ilsenburg für mehr als 500 Läuferinnen und Läufer. Auf ging es … Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Läufer beim 47. Brockenlauf im Harz, darunter Thomas Kühlmann mit der Startnummer 1 und Vorjahressieger Florian Reichert mit der Startnummer 3
Start frei für den Brockenlauf in Ilsenburg für mehr als 500 Läuferinnen und Läufer. Auf ging es … Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Der Brocken mit der Wetterwarte
…zum Brockengipfel und wieder zurück. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Ein Wegweiser zeigt die Entfernung bis zum Brocken
26,2 Kilometer galt es, durchzuhalten und etwa 850 Höhenmeter zu überwinden. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Läuferinnen und Läufer beim 47. Brockenlauf im Harz
Insgesamt haben 932 Sportbegeisterte unter fast idealen Laufbedingungen – meistens Sonnenschein und angenehme 18 Grad – teilgenommen… Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Läufer und Wanderer beim 47. Brockenlauf im Harz
…sei es beim Kinderlauf, beim Wandern, Walken oder bei den Senioren. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Vorjahressieger Florian Reichert aus Göttingen mit der Startnummer 1 beim 47. Brockenlauf im Harz
Mit dabei war auch Vorjahressieger Florian Reichert aus Göttingen mit der Startnummer 1. Der 35-Jährige erlief sich am Ende den zweiten Platz mit einer Zeit von 1:41:40 (h:min:sek). Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Thomas Kühlmann mit der Startnummer 3 beim 47. Brockenlauf im Harz
Herausforderer Thomas Kühlmann aus Wernigerode mit der Startnummer 3 hatte sich viel vorgenommen. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Läufer beim 47. Brockenlauf im Harz
Der 27-Jährige ist auch Mitglied der deutschen Berglauf-Nationalmannschaft und freut sich besonders auf das nächste Jahr. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Läuferinnen und Läufer beim 47. Brockenlauf im Harz
Denn dann wird in Ilsenburg die deutsche Meisterschaft der Bergläufer ausgetragen. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Zieleinlauf der Läufer beim 47. Brockenlauf im Harz
Seit 1927 ist der Brockenlauf in diesem Jahr zum 47. Mal ausgetragen worden. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Sonka Reimers aus Göttingen mit der Startnummer 2 gewann den 47. Brockenlauf im Harz bei den Damen.
Bei den Damen gewann Sonka Reimers. Sie lief eine Zeit von 1:57:27 (h:min:sek). Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Nach dem Zieleinlauf: Sonka Reimers aus Göttingen mit der Startnummer 2 gewann den 47. Brockenlauf im Harz bei den Damen.
Die 23-Jährige stammt aus Göttingen und lebt heute im britischen Nottingham.  Auch 2016 konnte sie den Lauf für sich entscheiden. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Thomas Kühlmann mit der Startnummer 3 beim Zieleinlauf beim 47. Brockenlauf im Harz
Bei den Herren siegte Thomas Kühlmann. Er lief 1:35:36 und verfehlte damit den im Jahr 2001 aufgestellten Streckenrekord um nur 30 Sekunden. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Sieger Thomas Kühlmann mit der Startnummer 3 nach dem 47. Brockenlauf im Harz
Der 27-Jährige sagte nach dem Rennen MDR SACHSEN-ANHALT: "Heute war wirklich ein rundum gelungenes Rennen, nicht weit weg vom Streckenrekord. Ich bin meine eigene Bestzeit gelaufen heute. Ich habe überhaupt nichts zu meckern."

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN ANHALT HEUTE | 02.09.2017 | 19:00 Uhr
MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 02.09.2017 | 7:10 Uhr
Quelle: MDR/mp
Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Alle (14) Bilder anzeigen