Ein Polizist ist 2014 an einem Schuleingang postiert
Von einem Fremden angesprochen: Die Polizei klärt in Schulen auf, wie sich Kinder verhalten sollen. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO

Erneuter Vorfall in der Börde Unbekannter lockt Kind mit Süßigkeiten

Im Landkreis Börde hat erneut ein Unbekannter ein Kind angesprochen und versucht mit Süßigkeiten in sein Auto zu locken. Es ist bereits der dritte Vorfall innerhalb einer Woche. Die Polizei sucht weiterhin nach dem Mann.

Ein Polizist ist 2014 an einem Schuleingang postiert
Von einem Fremden angesprochen: Die Polizei klärt in Schulen auf, wie sich Kinder verhalten sollen. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO

In Eichenbarleben im Landkreis Börde ist erneut ein Kind von einem unbekannten Mann angesprochen worden. Das teilte die Polizei Börde auf Nachfrage von MDR SACHSEN-ANHALT mit. Die Tat soll sich bereits am vergangenen Donnerstag ereignet haben, wurde aber erst am Montag bekannt. Ein Achtjähriger soll beim Aussteigen aus dem Schulbus von einem Unbekannten mit Süßigkeiten gelockt worden sein. Der Junge lief davon.

Bereits mehrere Vorfälle in der Börde

Bei dem mutmaßlichen Annäherungsversuch handelt es sich bereits um den dritten Fall im Landkreis Börde innerhalb einer Woche. In Wellen und in Eichenbarleben wurden nach Polizeiangaben bereits zwei Neunjährige von einem fremden Mann angesprochen. Die Polizei sucht Zeugen, die den etwa 30 Jahre alten Mann gesehen haben. Er soll ein dunkles Auto mit getönten Scheiben gefahren haben.

Polizei gibt Präventionsunterricht

Um Schüler zu warnen, haben Beamte der Polizei am Montag die Grundschule in Irxleben besucht. Sie führten Gespräche mit rund 150 Schülerinnen und Schülern der 1. bis 4. Klasse. Dabei sollte vor allem darüber gesprochen werden, wie Schüler reagieren sollen, wenn Fremde sie ansprechen.

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 19.06.2017 | 15 Uhr

Quelle: MDR/sp

Zuletzt aktualisiert: 19. Juni 2017, 13:12 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.