Sachsen-Anhalt

Linke stellt erste Weichen für Landtagswahl

Sachsen-Anhalts Linke hat erste Weichen für die Landtagswahl in zwei Jahren gestellt. Linksfraktionschef Gallert sagte beim Parteitag in Quedlinburg MDR SACHSEN-ANHALT, die jetzige CDU/SPD-Koalition habe nur den Konsens, so viel wie möglich abzuwickeln. Dafür sei sie bereit, öffentliche Daseinsvorsorge bei Schule, öffentlicher Sicherheit, Kultur und Forschung zu opfern. Dies dürfe nicht sein. In einem Leitantrag sprach sich die Linke dafür aus, diese Bereiche zu stärken und auszubauen.

Wende-Denkmal in Halberstadt eingeweiht

In Halberstadt ist ein Denkmal für die friedliche Revolution eingeweiht worden. Es steht am Turm der Martinikirche. An einer Metall-Stele sind mehr als 200 bewegliche Edelstahl-Plättchen befestigt. Sie reflektieren das Sonnenlicht und sollen die Kerzen der Demonstranten symbolisieren. Außerdem gibt es zwei Texttafeln, die die Ereignisse des Herbstes 1989 in der Stadt schildern. Das Denkmal wurde komplett von den Halberstädter Bürgern finanziert. In den vergangenen Jahren waren dafür über 20.000 Euro gesammelt worden.

Omnibusbranche warnt vor Fahrermangel

Die mitteldeutsche Omnibusbranche sorgt sich um fehlenden Fahrernachwuchs. Der Vorsitzende des Mitteldeutschen Omnibusverbandes, Steinbrück, sagte, Hemmschwelle sei der mit 8000 Euro sehr teure Führerschein. Außerdem sei die Ausbildungszeit mit drei Jahren sehr lang und es gebe für den Einsatz von Nachwuchsfahrern zahlreiche Beschränkungen. Der Verband hatte sich am Donnerstag und Freitag in Leipzig getroffen. Die Omnisbusunternehmer aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen befördern jedes Jahr im Öffentlichen Personennahverkehr rund 400 Millionen Menschen.

Sommerzeit endet diese Nacht

In dieser Nacht endet die Sommerzeit. Um 3 Uhr werden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt. Die Nacht ist also eine Stunde länger. Damit wird es morgens wieder früher hell und abends früher dunkel.

Talfahrt von Borussia Dortmund geht weiter

Die Krise von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verschärft sich weiter. Die Mannschaft unterlag zu Hause gegen Hannover mit 0:1 und fiel in der Tabelle auf Platz 15 zurück. Hoffenheim verbesserte sich durch einen 1:0-Sieg gegen Paderborn auf Platz 2. Die weiteren Ergebnisse: Leverkusen - Schalke 04 1:0. Berlin - Hamburg 3:0, Augsburg - Freiburg 2:0, Frankfurt - Stuttgart 4:5. Das Spitzenspiel von Mönchengladbach gegen München findet erst morgen statt.

Fußball: Hallescher FC gewinnt erstmals Heimspiel

Fußball-Drittligist Hallescher FC kann zu Hause noch gewinnen. Beim ersten Saisonsieg im eigenen Standion stand es gegen den bisherigen Spitzenreiter Wehen Wiesbaden am Ende 3:1. Halle verbesserte sich durch den Sieg auf Tabellenplatz 14.

Regionalliga: Magdeburg mit Kantersieg - Halberstadt verliert

In der Regionalliga hat der 1. FC Magdeburg 6:0 in Bautzen gewonnen. Germania Halberstadt kassierte gegen Babelsberg eine 0:2-Heimpleite.

Fälschungsverdacht - Ermittlungen gegen Stadtwahlleiter in Halle

Die Staatsanwaltschaft Halle ermittelt gegen den Wahlleiter von Halle, Geier, wegen des Verdachts der Fälschung bei der Europawahl. Das geht aus MDR SACHSEN-ANHALT vorliegenden Unterlagen hervor. Ein Wahlhelfer hat wegen Unregelmäßigkeiten in seinem Wahllokal in Halle-Neustadt Anzeige erstattet. Er wirft Geier und seiner Stellvertreterin vor, bei der Sitzung des Stadtwahlausschusses verschiedene Misstände verschwiegen zu haben. In dem Wahllokal standen im Protokoll laut Anzeige am Ende knapp 100 Stimmen mehr für die Linke als ausgezählt. Bei der AfD dagegen fehlten zeitweise Stimmen.

Zuletzt aktualisiert: 25. Oktober 2014, 22:35 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK