Sachsen-Anhalt

Unfall am Kreuz Rippachtal

Auf der Autobahn 38 sorgt ein schwerer Unfall für Probleme. Wie ein Polizeisprecher MDR SACHSEN-ANHALT sagte, sind zwischen dem Kreuz Rippachtal und Leuna zwei PKW und ein LKW zusammengestoßen. Mindestens zwei Menschen seien verletzt worden. Die A 38 ist in Richtung Göttingen im Moment voll gesperrt. Es gibt Stau.

Autodiebe am Flughafen

Der Flughafen Leipzig/Halle ist offenbar fest im Visier von Autodieben. Nach Zeitungsberichten sind von den Bezahlparkplätzen in den vergangenen Monaten gleich 17 Wagen verschwunden. Das sächsische Kriminalamt gehe von professionellen Banden aus. Sie hätten es vor allem auf höherwertige Autos abgesehen. Der Schaden liege bei einer halben Million Euro. Der Flughafen wolle die Sicherheitsvorkehrungen jetzt verbessern.

Nach Schießerei in Kanada

Kanada will sich von der Schießerei im Parlament nicht einschüchtern lassen. Premier Harper kündigte an, den Kampf gegen terroristische Gruppen weiter zu verstärken. Gestern hatte ein 32 Jahre alter Mann in Ottawa zunächst einen Wachsoldaten erschossen. Anschließend lieferte er sich einen Schusswechsel in unmittelbarer Nähe von Premierminister Harper. Sicherheitsleute konnten ihn schützen. Es gab aber mehrere Verletzte. Der Angreifer wurde später erschossen. Nach Medienberichten war er Islamist und den Behörden bekannt. Sie hätten ihn als hochgefährlich eingestuft und seinen Pass eingezogen.

Besonderer Protest an Grundschule

An einer Grundschule in Lützen proben Eltern und Schüler heute früh den Aufstand. Sie wollen den Unterricht jetzt für drei Stunden ausfallen lassen. Mit dem Streik reagieren sie auf ihrer Meinung nach desolate Zustände. An einen normalen Unterricht sei nicht zu denken. Für die 113 Kinder in sechs Klassen gebe es gerade einmal vier Lehrer. Außerdem seien die Räume zu klein.

Kita-Proteste in Burg

Werden in Burg die Kindertagesstätten privatisiert? Das bleibt vorerst weiter offen. Der Stadtrat vertagte eine Entscheidung dazu. Bürgermeister Rehbaum sagte MDR SACHSEN-ANHALT, mit der Sache werde sich nun der Hauptausschuss befassen. Die CDU hatte vorgeschlagen, die elf städtischen Kitas zu privatisieren. Am Rande der Stadtrats-Sitzung protestierten dagegen rund 150 Erzieher, Eltern und Kinder. Die Erzieher befürchten weniger Lohn und schlechtere Arbeitsbedingungen.

Schlechtes Zeugnis für Maßregelvollzug Bernburg

Der Bernburger Maßregelvollzug ist in einem Gutachten schlecht weggekommen. Ein unabhängiger Psychiatrie-Auschuss kritisiert in seinem Bericht, die Betreuung sei nicht ausreichend. Ausschuss-Vorsitzender Langner sagte MDR SACHSEN-ANHALT, Therapien seien zu oft ausgefallen oder gar nicht erst angeboten worden. Einrichtungsleiter Thiel erklärte, mittlerweile seien die Probleme behoben. Zum Zeitpunkt der Untersuchung habe eine Mitarbeiterin wegen Elternzeit gefehlt.

Fußball-CL: BVB und Bayer top

In der Fußball-Champions-League läuft für Borussia Dortmund weiter alles nach Plan. Der deutsche Vizemeister machte mit seinem dritten Sieg im dritten Spiel einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale. Bei Galatasaray Istanbul stand es am Ende 4 zu 0. Bayer Leverkusen übernahm mit einem 2:0-Heimsieg gegen Zenit St. Petersburg in seiner Gruppe die Tabellenführung.

Handball-Pokal: SCM weiter

Die Handballer vom SC Magdeburg haben problemlos das Achtelfinale des DHB-Pokals erreicht. Der Bundesligist setzte sich beim Zweitligisten Hildesheim mit 35:25 durch.

Zuletzt aktualisiert: 23. Oktober 2014, 07:35 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK