Jens Härtel
Bildrechte: IMAGO

Vertragspoker beendet Härtel verlängert beim FCM

Wochenlang rätselten die Fans, jetzt ist die Freude bei vielen von ihnen groß: Jens Härtel bleibt Trainer des 1. FC Magdeburg. Das hat der Verein am Sonntag nach dem 0:0-Unentschieden gegen Wehen Wiesbaden bekannt gegeben. Härtel sagte dabei, seine Verlängerung sei nur eine Frage der Zeit gewesen.

Jens Härtel
Bildrechte: IMAGO

Jens Härtel hat seinen Vertrag beim 1. FC Magdeburg um ein Jahr verlängert. Der Trainer unterschrieb bis zum 30. Juni 2018.

Härtel übernahm den FCM im Sommer 2014 und führte die Mannschaft in seiner ersten Saison zur Regionalliga-Meisterschaft und zum Aufstieg in die 3. Liga. Dort wurde Magdeburg auf Anhieb Vierter und qualifizierte sich für den DFB-Pokal. Aktuell liegt der FCM auf dem zweiten Platz und könnte im Sommer in die 2. Bundesliga aufsteigen.

Wochenlanger Poker

Trotz der Erfolge und gegenseitiger Sympathiebekundungen hatte sich der Vertragspoker zuletzt mehrere Wochen hingezogen. Doch die Sorge der Fans, der Trainer könnte den Verein verlassen, sei unbegründet gewesen, sagt Härtel nun: "Ich habe immer betont, dass ich hier zufrieden bin und die Bedingungen in Magdeburg außergewöhnlich gut sind. Es macht Spaß, mit der Mannschaft zu arbeiten. Von daher war es nur eine Frage der Zeit, wann wir den Vertrag verlängern."

Sportdirektor Mario Kallnik sprach davon, dass es logisch sei, weiter zusammenzuarbeiten. Schließlich sei der Verein in den vergangenen zweidreiviertel Jahren in vielen Dingen entschieden vorangekommen. "Daran haben Jens, das Trainerteam und die Mannschafft einen großen Anteil," begründete er die Verlängerung.

Am Sonntag hatte der FCM im Heimspiel gegen Wehen Wiesbaden 0:0 gespielt. Die Magdeburger bleiben damit Zweiter in der Tabelle der 3. Liga.

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 19.03.2017 | 17:20 Uhr
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19.03.2017 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. März 2017, 18:19 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

9 Kommentare

21.03.2017 10:09 Nico 9

Mich bewegt eine Frage - welches Interesse hat ein Spieler am Aufstieg mit dem
Bewußtsein, in der 2. Liga ausgemustert zu werden?

20.03.2017 17:07 magdeburg 1965 8

Einige müssen hier woll vor Neid platzen. Wenn man als Aufsteigen in der ersten Saison auf Platz 4 landet und aktuell auf Platz 2 !! steht, kann ja woll nur wenig falsch laufen. @Bill Kauitz: ohne Worte!

20.03.2017 15:56 Uli 7

Toll und jetzt Daumen drücken, für den Aufstieg!!!

19.03.2017 21:44 kein magdebojer 6

freunde, abwarten. wenn der härtel heute nicht mehr da ist, dann erst werdet ihr merken, was ihr an dem mann hattet. ich sehe das jedenfalls nicht so negativ wie einige.

19.03.2017 21:15 DFV - Oberliga 5

Sehr gut diese Verlängerung ! der 1.FCM bleibt uns erhalten ! erfurt, Zwickau, Halle , Chemnitz, Rostock und Aue freuen sich aufs neue Jahr !!

19.03.2017 19:33 Bill Kauitz 4

Ohne Worte. Jeder andere wäre schon letzte Saison mit der Truppe aufgestiegen und mit der aktuellen schon längst durch und die verlängern mit Härtel, der uns nicht wirklich besser macht.

19.03.2017 19:11 WT auf E100 3

Jetzt volle Kraft vorraus und wenn am Ende der Tour die 2.Liga 2017/18 mit dem FCM zu Verbuchen ist ... Träumen darf man ja schon mal.

Die Unterstützung habt ihr und solang Merseburg / Nord hinter uns ist... Supi

19.03.2017 17:48 herti 2

...na dann los...volle Konzentation auf Fußball, aufsteigen wird nie wieder so leicht sein. HaHe HERTi ist ok...Danke!

19.03.2017 17:43 mago 1

Endich.
Damit kommen wieder Ruhe und hoffentlich neuer Schwung in die Mannschaft.