Magdeburg Spieler feiern den Pokalsieg
Der 1. FC Magdeburg setzte sich im Finale der vergangenen Saison im Landespokalendspiel gegen Germania Halberstadt durch. Bildrechte: IMAGO

Landespokal-Auslosung Das sind die Paarungen der ersten Runde

Die Landespokalsaison ist am Montagnachmittag mit der ersten Auslosung der Spielzeit im Landesfunkhaus von MDR Sachsen-Anhalt eröffnet worden. Zwei Landesligisten freuen sich jeweils über ihr großes Los.

Magdeburg Spieler feiern den Pokalsieg
Der 1. FC Magdeburg setzte sich im Finale der vergangenen Saison im Landespokalendspiel gegen Germania Halberstadt durch. Bildrechte: IMAGO

Noch träumen 67 Mannschaften vom ganz großen Coup: Die Landespokal-Saison 2017/2018 wurde am Montagnachmittag im Landesfunkhaus des MDR Sachsen-Anhalt mit der ersten Auslosung der Spielzeit eröffnet. Für den Wettbewerb sind alle Mannschaften ab den Landesligen sowie die Kreis- und Stadtpokalsieger startberechtigt. Einzig der Stadtfachverband Magdeburg verzichtete auf eine Meldung, weil der Stadtpokalsieger MSC Preussen über die Ligazugehörigkeit qualifiziert und der Finalteilnehmer 1. FC Magdeburg II nicht startberechtigt ist.

Ein Mann hält ein Los in der Hand. Darauf steht SV Edelweiß Arnstedt.
Klaus Peter Fischer, FSA-Vorsitzender des Spielausschusses, leitete die Auslosung. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad

Somit befanden sich am Montagnachmittag 67 Teams in den Lostöpfen. Eine Ausscheidungsrunde ist somit notwendig, um das Starterfeld von 64 Mannschaften für die erste Hauptrunde zu ermitteln. Die Auslosung der ersten Hauptrunde erfolgte nach einer territorialen Untergliederung in den Bereich Nord und Süd. Die Mannschaftszuordnung der Lostöpfe richtete sich nach den Spielklassen.

Die erste Landespokal-Auslosung der Saison brachte folgende Paarungen hervor:

Die Ausscheidungsrunde
Heim Gast
SSV Liesten 22 Möringer SV
MSC Preussen SV Förderstedt
Graf Zeppelin Abtsdorf LSG Lieskau
Die erste Hauprunde Nord
Heim Gast
Cöthener FC Germania VfB Germania Halberstadt
TSV Rot-Weiß Zerbst 1. FC Lok Stendal
SV Westerhausen Union Schönebeck
SV Eintracht Gommern FSV Barleben
Grüne-Weiß Ilsenburg Haldensleber SC
Schwarz Gelb Bernburg 1. FC Magdeburg
VfB Ottersleben MSV Börde
MSC Preussen/SV Förderstedt Askania Bernburg
Quedlinburger SV SV Fortuna Magdeburg
Blau-Weiß Klieken TSG Calbe
SV 09 Staßfurt SSV Liesten 22/Möringer SV
Ummendorfer SV TuS Schwarz-Weiß Bismark
SV Union Heyrothsberge SV Irxleben
Germania Olvenstedt FC Einheit Wernigerode
Burger BC SV Stahl Thale
1. FSV Nienburg SSV Havelwinkel Warnau
Die erste Hauptrunde Süd
Heim Gast
SV Eintracht Lüttchendorf SV Blau-Weiß Dölau
1. FC Weißenfels 1. FC Bitterfeld-Wolfen
SC Naumburg SG Rot-Weiß Thalheim
MSV Eisleben VfB IMO Merseburg
SV Blau-Weiß Farnstädt Hallescher FC
SV Romonta Stedten SV Edelweiß Arnstedt
SV 1922 Pouch-Rösa  SV Dessau 05
ESG Halle BSV Halle-Ammendorf
SV Braunsbedra VfB Sangerhausen
BuSG Aufbau Eisleben SG Union Sandersdorf
ESV Herrengosserstedt SV Eintracht Elster
SG Reppichau 1. FC Romonta Amsdorf
SSV 90 Landberg VfL Halle 96
Graf Zeppelin Abtsdorf/LSG Lieskau FC Grün-Weiß Piesteritz
SV Kelbra SV Merseburg 99
SG Blau-Weiß Brachstedt SV Blau Weiß Zorbau

SG Bernburg mit "Wahnsinnslos", Farnstädt mit "Hammer"

Der Trainer der SG Bernburg, Torsten Lange, freute sich bei MDR SACHSEN-ANHALT über das Los 1. FCM: "Ein Wahnsinnslos und einmalig für unseren Verein. Der gesamte Verein freut sich auf den 1. FCM. Da geht für viele ein Traum in Erfüllung." Im Chat mit einem seiner Spieler muss sich Lange sogar vor "Schreck" erstmal einen Schnaps genehmigen.

Der WhatsApp-Chatverlauf mit Schwarz Gelb Bernburgs Trainer Torsten Lange nach dem Landespokallos 1. FC Magdeburg
Der Trainer des SG Bernburg chattet kurz nach der Auslosung mit einem seiner Spieler und muss sich von dem "Schreck" erstmal erholen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Christian Haufe, Co-Trainer von Blau-Weiß Farnstadt, sagte über das "Traumlos" Hallescher FC: "Wir sind sehr zufrieden mit dem Los. Es ist ein Hammer, in der ersten Runde gegen so einen namhaften Gegner zu spielen. Mit unserer jungen Mannschaft können wir da sicher viel an Erfahrung gewinnen." In der zweiten Pokalrunde der Saison 2015/2016 traf Farnstädt schon einmal auf den Drittligisten. Damals musste sich Blau-Weiß mit 0:4 geschlagen geben.

Die Spiele der Ausscheidungsrunde finden am Wochenende 05./06. August statt. Die erste Hauptrunde wird am 12./13. August gespielt.

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 10.07.2017 | 19:00 Uhr

Quelle: MDR/dg/mb/fb

Zuletzt aktualisiert: 12. Juli 2017, 12:53 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.