Adli Lachheb (Halle, li.) gegen Daniel Rosin (re.) und Najeh Braham (beide Magdeburg)
In den bisherigen 99 Derbys ging es immer heiß her. Bildrechte: IMAGO

Halbfinale im Landespokal HFC erwartet FCM zum 100. Derby

Von den grauen Anfangstagen in den Fünfzigern bis zum letzten Aufeinandertreffen in der 3. Liga: 99 Mal standen sich der Hallesche FC und der 1. FC Magdeburg sowie ihre Vorgängervereine bisher gegenüber. Bei so vielen Derbys gibt es natürlich einige interessante Geschichten und wissenswerte Fakten.

von Oliver Leiste und Manuel Mohr, MDR SACHSEN-ANHALT

Adli Lachheb (Halle, li.) gegen Daniel Rosin (re.) und Najeh Braham (beide Magdeburg)
In den bisherigen 99 Derbys ging es immer heiß her. Bildrechte: IMAGO

Der Hallesche FC erwartet am Mittwoch den 1. FC Magdeburg zum Landespokal-Halbfinale. Abgesehen von der ohnehin großen Bedeutung eines Derbys ist dieses Spiel ein ganz besonderes: Es ist der 100. Vergleich zwischen beiden Vereinen und ihren Vorgängerklubs.

Zum ersten Mal trafen beide am 14. Juni 1952 in einem Freundschaftsspiel aufeinander. Motor Mitte Magdeburg gegen Turbine Halle lautete damals die Ansetzung, die die Hallenser als frisch gebackener DDR-Meister mit 3:0 für sich entschieden.

In den folgenden 98 Begegnungen hatte Magdeburg meist das bessere Ende für sich. 45 Mal setzten sich die Elbstädter durch, insgesamt 36 Mal jubelten die Hallenser. 18 Spiele endeten unentschieden. Gezählt wurden alle Liga- und Pokalspiele, sowie Freundschaftsspiele. Je einmal standen sich beide Vereine im FDGB-Pokal und im FUWO-Pokal gegenüber. Die Daten zusammengetragen hat Andreas Prill. Der FCM-Fan pflegt seit vielen Jahren umfangreiche Statistiken zu seinem Club und dessen Gegnern.

Rekordspiele Höchster FCM-Sieg: Am 29.09.2000 gewann der FCM zu Hause mit 7:0 gegen den HFC.

Höchster HFC-Sieg: Am 06.10.1979 setzte sich der HFC im eigenen Stadion mit 5:1 gegen den FCM durch.

Meiste Tore: Am 23.06.1973 erlebten die Zuschauer in Magdeburg ein echtes Spektakel. Der FCM bezwang den HFC mit 5:4.

Während der FCM in der Liga oft besser war, dominiert im Pokal der HFC. Acht Mal setzte sich Halle durch, nur vier Mal der FCM. Kurios: Alle vier Elfmeterschießen, die beide Clubs bislang austrugen, gingen an den HFC. Ein Vorzeichen für das Spiel am Mittwoch? In Halle liest man derlei Dinge sicher gerne, während die Verantwortlichen beim FCM versuchen werden, sie auszublenden – vor allem vor dem Hintergrund der durchwachsenen Elfmeterbilanz in dieser Saison. Von zwölf Strafstößen in der 3. Liga konnten die Blau-Weißen nur sieben verwandeln. Der HFC war bei drei Versuchen zwei Mal erfolgreich.

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 19.04.2017 | 10:00 Uhr
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19.04.2017 | 19:00 Uhr

Quelle: MDR/olei

Zuletzt aktualisiert: 20. April 2017, 05:36 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

15 Kommentare

21.04.2017 21:58 Jörg Schindel 15

Wir sollten aufhören uns zu beleidigen. Das trifft insbesondere auf den SGD Hartz IV zu. Wir waren nach dem Regensburg-Spiel zum Weg auf dem Parkplatz. Da wurden wir von einem Hippster aus Stendal angemacht. Armselig, meine Frau hatte einen 8-jährigen Jungen( !!!) an der Hand. Der wollte uns verhauen und kam definitiv aus dem Block U. Seine Kumpels rollten schon mit dem Fäusten. Da sie die Öffentlichkeit scheuten, kam es nicht dazu.

20.04.2017 12:55 TutnixzurSache 14

@ higgins

Schauen Sie gerne Frauentausch & Co?
Der Art zu Schreiben nach zu urteilen, ja. Egal, denn allein die Aussage, dass alle Sender der dritten Programme zusammen gleichauf mit ZDF liegen und der MDR hätte 10 % beisst sich mathematisch schon.
Lächerlich. Sie kennen mich nicht, bitte kein Urteil bilden bzgl. Fernseh-Konsum. Illusionsbauer Nr. denn die Lüge wird gesehen und zeitgleich gehört.

19.04.2017 16:11 higgins 13

@TutnixzurSache
die zuschauerzahlen (deutschlandweit) aller 3. programme zusammen gerechnet sind fast gleichauf mit den spitzenreitern ZDF (ca.13%) & ARD (ca.12%), (RTL - ca.9%)
der MDR liegt im sendegebiet bei immerhin knapp 10%, das sind bestwerte!
viel spass weiterhin bei "frauentausch & co."

19.04.2017 15:56 Alexander Scherfke 12

Komm heute 1.FC Magdeburg im Fernsehen 19 Uhr bei MDR Sachsen-Anhalt.

ANMERKUNG MDR SACHSEN-ANHALT:

Wir übertragen das Spiel live im Internet.

19.04.2017 15:41 higgins 11

guck einer an, "dieses spiel interessiert kein schwein!"
warum werde ich aber das gefuehl nicht los, dass es allen vertretern, der oben genannten meinung, mit ziemlicher sicherheit genau so geht, wenn ihr eigener lieblingsverein im derby auf den erzrivalen trifft.
spiele, wie chemie gegen lok oder aue gegen chemnitz, oder jena gegen erfurt, oder, oder, oder?
das sind auch allesamt regionale blockbuster, keine frage, aber 100 km weiter weg interessieren die niemanden.
und lieber MDR, auch ich denke, dass die anmerkung zu @1 ein eigentor war, denn chemie - lok HABT ihr im TV uebertragen, ohne thueringen und/oder sachsen anhalt zu fragen, ob die auf das spiel bock haben.
und abschliessend noch was, fuer alle, die es nicht war haben wollen,
HFC gegen 1.FCM IST ein strassenfeger, auch wenn ihr euch auf den kopf stellt.

19.04.2017 14:10 Ole ole 10

Gewöhnt euch dran ab 2018 ist eh schluss mit 3 liga fussball im MDR und co sowie internet .....die telekom hat dann die rechte

19.04.2017 11:59 Muzzi 9

@Gerald

Der Termin für dieses Spiel ist schon lange fix. Was spricht also dagegen, sich für das Spiel frei einzuplanen, eine Karte zu holen und hin zu fahren??

Und besser ein Livestream für die Leute die keine Chance haben an so ein Spiel zu gehen, als gar nichts zu sehen. Immer dieses sinnlose Gejammer aus dem eigenen Blickwinkel, ohne dabei an den Rest zu denken, die weder der HFC, noch den FCM interessieren!

19.04.2017 11:39 Purzel 8

nr.1 Ihr fernseher ist wohl nicht Internettauglich? Ich schaue den Livestream auf meinem Fernseher. Dank ordentlicher Internetgeschwindigkeit wie Fernsehschauen. Da braucht es keien Liveübertragung.

19.04.2017 11:38 Steffen 7

ich finde es auch Traurig das Sender MDR S/A dieses Top Spiel nicht im Live TV bringt. und dazu das 100 Derby. Sicher guckt nicht jeder gern Fußball aber es ist ja nicht so das so ein Top-Spiel jede Woche kommt. das hätte sicher mehr Einschaltquote gebracht als irgendein "Magazin" das man auch Später bringen kann.

19.04.2017 11:31 Purzel 6

Zwei Mannschaften der dritten Liga spielen um den Landespokal. Da sieht man mal wie unbedeutend der Fussball Sachsen-Anhalts ist!
Da weder der HFC noch der 1.FC Magdeburg ( der jetzt sicher auch durchgereicht wird) eine Liga höher möchten sehen wir in Zukunft diese beiden Mannschaften öfters gegeneinander spielen.