Wildunfall in der Altmark Ein Schwein im Auto

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer am Dienstag in der Altmark. Der 54 Jahre alte Skoda-Fahrer ist in der Abenddämmerung auf der B188 zwischen Gardelegen und Stendal unterwegs, als plötzlich ein Wildschwein auf die Straße läuft. Ein Ausweichen war laut Polizei nicht mehr möglich, die Kollision mit dem Wildschwein unvermeidlich.

Als der Fahrer den Schaden begutachten wollte und die Tür öffnete, sprang das Borstentier in das Auto. Nach Angaben der Polizei konnte sich der Mann unverletzt retten. Nur das Wildschwein überlebte nicht. Polizeibeamte, die zum Unfallort gerufen wurden, mussten das noch lebende Wildschwein erschießen.

Im Fußraum eines PKW liegt ein erschossenes Wildschwein.
Bildrechte: Polizeirevier Stendal

Mehr zum Thema

Quelle: mdr/mp

Zuletzt aktualisiert: 08. November 2017, 16:41 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

5 Kommentare

09.11.2017 13:32 Altmärker 5

Zum Glück für alle war es kein Wolf!
Weil dann hätten die Polizisten das Tier nicht erlösen dürfen, sondern erst einmal einen Veterinär verständigen müssen der das Tier dann eingeschläfert hätte.
Ergo hätte das Tier etliche Minuten weiter leiden müssen.
Da sieht man das Naturschutz und Tierschutz sich sehr widersprechen können.

09.11.2017 10:38 Diddy 4

Das Schwein wollte mit den Unfallwagen flüchten. :-))
Spaß bei Seite. Zu 2: Für mich sieht es auch aus wie ein Mischling, aber das Problem mit Mischlingen auf der Wildbahn hat sich hier von selbst erledigt

09.11.2017 08:52 Nordlicht 3

Es war ein Wildschwein und kein Wolf!

08.11.2017 18:05 Sandrieser Cornelia 2

Den Flecken nach würde ich das einen Haus-/Wildschweinmischling nennen???

08.11.2017 17:18 kein Otto 1

Da denkt man nur noch eines: "So ein blödes Schwein". Wie ist der Autofahrer denn aus dem Auto gekommen - über die Beifahrerseite? Oder ist das Schwein erst reingesprungen, als er schon draußen war?

Anmerkung MDR SACHSEN-ANHALT:

Der Autofahrer wollte aussteigen und den Schaden begutachten. Dann sprang das Schwein ins Auto.