Hansestadt Werben Frost in Apfelplantage

Frost an einem Apfelbaum auf einer Plantage
Diese Apfelplantage liegt in der Hansestadt Werben. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Frost an einem Apfelbaum auf einer Plantage
Diese Apfelplantage liegt in der Hansestadt Werben. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Frost an Apfelbäumen auf einer Plantage
Obstbauer Manfred Peters hat dem eisigen Frost ein Schnippchen geschlagen und seine riesige Apfelplantage am Stadtrand von Werben beregnet. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Ein Mann zeigt einem anderen Mann Frostschäden an Apfelbäumen
Damit hat sich ein schützender Eispanzer um die Blätter und vor allem um die zarten Blüten gelegt - wie der Landwird MDR SACHSEN-ANHALT-Reporter Andreas Müller zeigt. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Ein Bauer zeigt Frostschäden an einem Apfelbaum
Der betroffene Obstbauer ist zuversichtlich, dass die zarten Blüten den Frost unbeschadet überstanden haben. "Wir brauchen uns um die Ernte nun keine Sorgen zu machen", so Peters. Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Frost an einem Apfelbaum
Viele Passanten in Werben hielten inne, um das bizarre Bild zu bestaunen. Auch andere Obstbauern in Sachsen-Anhalt hatten mit dem Frost im April zu kämpfen.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 20.04.2017 | 14:10Uhr

Quelle: MDR/ru/ap
Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Alle (5) Bilder anzeigen